Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Montag, 19.03.2018

17. OFCN-Treffen trotz Wetterchaos und früher Anstoßzeit gut besucht

Sonntag, 18.03.18, 09.00 Uhr. Während draußen die Räumfahrzeuge noch immer gegen den Schnee kämpfen und der Großteil der Regionalzüge in den Bahnhöfen festhängt ist der Pressebereich im Max-Morlock-Stadion schon gut besucht. Zwar mussten einige den Verhältnissen Tribut zollen und kurzfristig absagen, letztlich waren dennoch über 120 Vertreter aus fast 60 offiziellen Fan-Clubs zum mittlerweile 17. OFCN-Treffen anwesend.

Nach der einleitenden Begrüßung durch den Fanbeauftragten Jürgen Bergmann stand die Wahl der OFCN-Delegierten auf dem Programm. Zur Wahl standen Hans Martin Grötsch, „die Besessenen“ (OFCN-Nr. 230), Michael Meyer, „Zappa ‘98“ (OFCN-Nr. 237), Martin Oswald, „IG Rot-Schwarz“ (OFCN-Nr. 325), Marco Schramm, „Rot-Schwarz Gostenhof“ (OFCN-Nr. 529), Michael Stutz, „Rot-Schwarz Eltersdorf“ (OFCN-Nr. 364), Rudi Ullmann, „Hasenbuck“ (OFCN-Nr. 409), Marco Wagner, „Frankenstolz Adelsdorf“ (OFCN-Nr. 297) und Christian Wolf, „Jahn-Wölfe Güntersleben“ (OFCN-Nr. 156). Christian Wolf saß leider in Würzburg am Bahnhof fest, alle anderen stellten sich den Anwesenden kurz vor, bevor die Fan-Clubs in geheimer Wahl ihre Favoriten wählten.

Wahl der OFCN-Delegierten, Begrüßung und aktuelle Themen

Während der Stimmenauszählung begrüßten der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Thomas Grethlein und die Vorstände Michael Meeske sowie Andreas Bornemann alle Anwesenden und gaben einen kurzen Einblick über die derzeit aktuellen Themen. So erläuterte Michael Meeske unter anderem, dass der 10%-ige Rabatt für alle Fan-Club-Mitglieder ab den 01.07.18 in der jetzigen Form nicht mehr möglich ist. Mehrere Sonderaktionen speziell für Fan-Clubs treten an die Stelle des pauschalen Rabattes, alles Weitere dazu erfahrt ihr in einer der nächsten OFCN-Infos.   

Dann lag das Ergebnis der OFCN-Delegierten-Wahl vor. Gewählt wurden Michael Meyer, „Zappa ‘98“ (OFCN-Nr. 237) und Marco Schramm, „Rot-Schwarz Gostenhof“ (OFCN-Nr. 529) mit jeweils 33 Stimmen, Hans Martin Grötsch, „die Besessenen“ (OFCN-Nr. 230) und Rudi Ullmann, „Hasenbuck“ (OFCN-Nr. 409) mit jeweils 30 Stimmen sowie Michael Stutz, „Rot-Schwarz Eltersdorf“ (OFCN-Nr. 364) mit 29 Stimmen. Bei Christian Wolf, „Jahn-Wölfe Güntersleben“ (OFCN-Nr. 156) und Marco Wagner, „Frankenstolz Adelsdorf“ (OFCN-Nr. 297), beide 26 Stimmen entschied eine Stichwahl zugunsten Christian Wolf (27 zu 20 Stimmen) über den letzten freien Platz. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Bewerber, herzlichen Glückwunsch und ein gutes Gelingen allen Gewählten.

Aufsichtsratsvorsitzender und Vorstände standen Rede und Antwort

Anschließend standen die Club-Verantwortlichen ausführlich Rede und Antwort. So entwickelte sich schnell eine kurzweilige und unterhaltsame, insgesamt 90-minütige Diskussion. Hierbei wechselten sich Fragen zur sportlichen Situation und wirtschaftlichen Lage ab. Wie schon öfter ging es um die Vergabe der Auswärtskarten, auch der aktuelle Stand hinsichtlich der Rechtsform interessierte die Anhänger ebenso wie der Stand der Dinge bei der Planung des Sommer-Trainingslagers.  

Als der Wissensdurst der Anhänger gestillt war, bedankte sich  Bergmann bei Dr. Thomas Grethlein,  Michael Meeske und Andreas Bornemann, allen Teilnehmern, sowie den Helfern für die gelungene Veranstaltung. Die Fan-Betreuung hofft, dass es Euch allen gut gefallen hat und wir bei unserem nächsten Treffen wieder auf rege Teilnahme zählen können.