Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Spielbericht Sonntag, 17.05.2015

1:2! Club verliert bei 1860

Foto: Picture Alliance

Der 1. FC Nürnberg fährt ohne Punkte nach Hause. Niklas Starks Führung reichte am Ende nicht.

Der 1. FC Nürnberg hat das letzte Auswärtsspiel der Saison verloren. Der Club unterlag beim TSV 1860 München mit 1:2 (1:0). Im mit 68.500 Zuschauern bestbesuchten Zweitliga-Spiel der Saison brachte Niklas Stark die Elf von Trainer René Weiler vor der Pause in Führung, doch die Löwen dreht die Partie in Durchgang zwei noch. In der Nachspielzeit sah Javier Pinola noch die Gelbe-Rote Karte.

  • Highlights

15. Minute: Konterchance für den Club. Danny Blum zündet über die linke Seite den Turbo und kommt dann aus zehn Metern zum Abschluss, den ein Löwen-Verteidiger aber gerade noch zur Ecke ablenkt.

41. Minute: Gary Kagelmacher flankt von der rechten Seite in den Strafraum. Valdet Rama steigt am höchsten und köpft knapp am rechten Pfosten vorbei.

45. Minute: TOOOR für den Club!!! Blum wird an der linken Grundlinie nicht bedrängt und schlenzt das Leder elegant an den Fünfer. Niklas Stark kommt mit Tempo und köpft den Ball per Flugkopfball ins Netz.

51. Minute: Daniel Adlung zieht aus 20 Metern mit links ab. Der Ball streift noch die Oberkante der Latte.

56. Minute: Tor für 1860. Freistoßflanke von der rechten Seite. Gui Vallori gewinnt in der Mitte das Kopfballduell und nickt zum Ausgleich ein.

72. Minute: Tor für 1860. Nik Stark bekommt den Ball im Strafraum an die Hand. Schiedsrichter Dr. Jochen Drees gibt Elfmeter, den Daniel Adlung rechts unten verwandelt.

86. Minute: Dave Bulthuis taucht plötzlich vor dem Tor auf und schiebt die Kugel zum 2:2 ins Netz. Alle jubeln, doch plötzlich nimmt der Schiedsrichter den Treffer wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung wieder zurück.

  • Fazit

Der Club übernahm in der fast vollbesetzten Allianz Arena schnell das Kommando und hatte deutlich mehr Spielanteile. Der Ball lief gut durch die Reihen, ins letzte Angriffsdrittel kam die Weiler-Elf allerdings nur äußerst selten gefährlich. Die Löwen verlegten sich in der ersten halben Stunde fast ausschließlich darauf, defensiv gut zu stehen und suchten erst in den Schlussminuten der ersten Halbzeit den Weg nach vorne. Aufgrund der Spielanteile ging die Club-Führung zur Pause durchaus in Ordnung, wenngleich der Treffer nicht unbedingt in der Luft lag.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber schwungvoller aus der Kabine und gingen mehr Risiko. Für den Ausgleich sorgte allerdings eine Standardsituation. Danach entwickelte sich eine offene Partie, in der die Löwen durch einen Elfmeter das 2:1 erzielten. Der Club versuchte in der Schlussphase nochmal zurückzukommen und traf auch durch Bulthuis. Doch Schiedsrichter Dr. Drees gab den Treffer nicht.

  • Personal & Taktik

Trainer René Weiler musste auf den gesperrten Guido Burgstaller verzichten. Dafür stand Kapitän Jan Polak nach seiner Oberschenkelverletzung wieder zur Verfügung. In der Viererkette setzte der Club-Coach wie zuletzt auf Celustka, Hovland, Bulthuis und Pinola. Davor agierten Stark, Petrak und Polak. Das Trio hielt der Angriffsreihe um Kerk, Blum und Schöpf den Rücken frei.

Nach einer Stunde wechselte der Club erstmals: Robert Koch kam für Alessandro Schöpf ins Spiel und übernahm die rechte Seite, Kerk ging dafür nach links. Eine Viertelstunde vor Schluss ersetzte Jakub Sylvestr Sebastian Kerk. Kurz vor Schluss kam noch Adrian Nikci für Jan Polak.

  • Sonstiges

Ondrej Petrak sah seine fünfte Gelbe Karte und fehlt damit wie Javier Pinola beim Saisonfinale gegen den VfR Aalen. Bei den Löwen standen mit Daniel Adlung, Marius Wolf und Martin Angha drei Akteure mit Club-Vergangenheit im Aufgebot.

Spieldaten

33. Spieltag, 2. Bundesliga 2014/2015
2 : 1
1860 München
56. Guillermo Vallori (Kopfball) 1:1
72. Daniel Adlung (Elfmeter) 2:1
1. FC Nürnberg
45. Niklas Stark (Kopfball) 0:1
Stadion
Allianz-Arena
Datum
17.05.2015 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Dr. Jochen Drees
Zuschauer
68500

Aufstellung

1860 München
Eicher - Kagelmacher - Vallori - Schindler - Bandowski - Stahl (76. Bülow) - Wittek - Rama - Adlung - Simon (46. Wolf) - Rios Lozano (79. Vollmann)
Reservebank
Ortega Moreno, Angha, Bülow, Volz, Vollmann, Weigl, Wolf
Trainer
Torsten Fröhling
1. FC Nürnberg
Schäfer - Celustka - Hovland - Bulthuis - Pinola - Stark - Petrak - Kerk (75. Sylvestr) - Polak (85. Nikci) - Schöpf (62. Koch) - Blum
Reservebank
Rakovsky, Bihr, Pachonik, Koch, Nikci, Mlapa, Sylvestr
Trainer
René Weiler

Ereignisse

21. min Spielstand: 0:0
Gary Kagelmacher

21. min Spielstand: 0:0
Danny Blum

45. min Spielstand: 0:1
Niklas Stark

46. min Spielstand: 0:1
Marius Wolf kommt für Krisztian Simon

49. min Spielstand: 0:1
Valdet Rama

56. min Spielstand: 1:1
Guillermo Vallori

62. min Spielstand: 1:1
Robert Koch kommt für Alessandro Schöpf

71. min Spielstand: 1:1
Ondrej Petrak

72. min Spielstand: 1:1
Niklas Stark

72. min Spielstand: 2:1
Daniel Adlung

75. min Spielstand: 2:1
Jakub Sylvestr kommt für Sebastian Kerk

76. min Spielstand: 2:1
Kai Bülow kommt für Dominik Stahl

79. min Spielstand: 2:1
Korbinian Vollmann kommt für Rodi Rios Lozano

85. min Spielstand: 2:1
Adrian Nikci kommt für Jan Polak

87. min Spielstand: 2:1
Dave Bulthuis

89. min Spielstand: 2:1
Javier Pinola

89. min Spielstand: 2:1
Korbinian Vollmann

90.(+6) min Spielstand: 2:1
Even Hovland

90.(+6) min Spielstand: 2:1
Javier Pinola