Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Spielbericht Donnerstag, 19.05.2016

1:1! Club erkämpft sich Remis

Foto: Daniel Marr

Der 1. FCN holt sich mit viel Leidenschaft das Unentschieden in Frankfurt.

Der 1. FC Nürnberg hat sich eine gute Ausgangsposition fürs Rückspiel der Relegation 2016 verschafft. Der Club trennte sich im Hinspiel bei Eintracht Frankfurt mit 1:1 (1:0). Die Mannschaft von Trainer René Weiler war durch ein Eigentor von Marco Russ in Führung gegangen (43.). Mijat Gacinovic glich in der 64. Minute für die Eintracht aus. Das Rückspiel steigt am Montag, 23.05.16, um 20.30 Uhr im Grundig Stadion.

  • Highlights

7. Minute: Timothy Chandler hebt den Ball von rechts in den Strafraum auf Stefan Aigner, der aus spitzem Winkel abzieht, doch Raphael Schäfer ist mit den Fäusten zur Stelle.

41. Minute: Haris Seferovic bekommt am 16er den Ball, wird zunächst geblockt. Sein zweiter Versuch landet zwei Meter neben dem Club-Tor.

43. Minute: TOOOR für den Club!!! Sebastian Kerk zirkelt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld mit links vors Tor. Dort ist mächtig Betrieb und Marco Russ lenkt die Kugel irgendwie ins eigene Netz.

65. Minute: Tor für Frankfurt. Chandler bringt den Ball von rechts halbhoch in den Strafraum. Mijat Gacinovic wühlt sich am Elferpunkt durch und schießt links unten ein.

76. Minute: Diagonalball von Szabolcs Huszti. Chandler gewinnt das Kopfballduell, doch Schäfer lenkt das Leder zur Ecke. Nach der kommt Gacinovic freistehend zum Kopfball, aber wieder ist Schäfer auf dem Posten.

  • Fazit

Frankfurt begann mit mächtig Dampf und setzte den Club gehörig unter Druck. Die Defensive der Weiler-Elf stand allerdings sicher und hielt im Spiel gegen den Ball gut dagegen. Nach vorne ging zunächst wenig zusammen, doch auch der Eintracht fehlten in der Offensive gegen die Club-Deckung die kreativen Momente. So brachte eine Standardsituation kurz vor der Pause die Führung für den 1. FCN.

In den ersten Minuten nach dem Seitenwechsel stand der Club etwas höher, Frankfurt brauchte etwas, um wieder Schwung aufzunehmen. Nach zehn Minuten wurde der Druck der Gastgeber wieder größer. Der Ausgleich fiel dann in der Entstehung glücklich, dem Spielverlauf nach aber verdient. Frankfurt drängte danach auf den zweiten Treffer, doch der Club hielt leidenschaftlich dagegen und verteidigte mit aller Macht das eigene Tor. So blieb es am Ende beim 1:1.

  • Personal & Taktik

Beim Club stand Raphael Schäfer wieder zwischen den Pfosten. Davor verteidigten Miso Brecko, Georg Margreitter, Dave Bulthuis und Laszlo Sepsi. Die Doppelsechs bildeten Ondrej Petrak und Hanno Behrens. Über den rechten Flügel kam Sebastian Kerk, die Gegenseite übernahm Tim Leibold. Ganz vorne stürmten Guido Burgstaller und Niclas Füllkrug.

René Weiler wartete lange mit seinem ersten Wechsel. In der 74. Minute kam dann Danny Blum für Sebastian Kerk und ging in die Spitze. Burgstaller wechselte dafür nach rechts. In der Schlussphase ersetzte Even Hovland den ausgepowerten Füllkrug. Und kurz vor Schluss kam noch Rurik Gislason für Tim Leibold.

  • Sonstiges

Bei der Eintracht standen mit Timothy Chandler und Makoto Hasebe zwei ehemalige Nürnberger in der Startelf. Auch Torjäger Alex Meier war nach seiner Verletzungspause von Beginn an mit dabei. Marco Russ kassierte seine zehnte Gelbe Karte und fehlt damit im Rückspiel.

  • Statistiken
FrankfurtNürnberg
Zweikämpfe58%42%
Ballbesitz75%25%
Torschüsse221
Ballgewinne4042
Pässe650224
Passgenauigkeit82%67%

Spieldaten

Relegation Auswärtsspiel, Relegation 2016
1 : 1
Eintracht Frankfurt
65. Mijat Gacinovic 1:1
1. FC Nürnberg
43. 18466 (Eigentor) 0:1
Stadion
Datum
19.05.2016 19:30 Uhr
Schiedsrichter
Daniel Siebert
Zuschauer
51500

Aufstellung

Eintracht Frankfurt
Hradecky - Chandler - Abraham - 18466 - Oczipka - Hasebe - 18466 - Aigner (61. 18466) - 18466 (70. Stendera) - Gacinovic (84. Castaignos) - Seferovic
Reservebank
Lindner, Ignjovski, Regäsel, Zambrano, 18466, Stendera, Castaignos
Trainer
Niko Kovac
1. FC Nürnberg
Schäfer - Brecko - Margreitter - Bulthuis - Sepsi - Behrens - Petrak - Kerk (74. Blum) - Leibold (89. Gíslason) - Füllkrug (85. Hovland) - Burgstaller
Reservebank
Rakovsky, Hovland, Blum, Gíslason, ??, Mühl, Teuchert
Trainer
René Weiler

Ereignisse

43. min Spielstand: 0:1
Eigentor: 18466

56. min Spielstand: 0:1
18466

57. min Spielstand: 0:1
Raphael Schäfer

61. min Spielstand: 0:1
18466 kommt für Stefan Aigner

65. min Spielstand: 1:1
Mijat Gacinovic

70. min Spielstand: 1:1
Marc Stendera kommt für 18466

74. min Spielstand: 1:1
Danny Blum kommt für Sebastian Kerk

84. min Spielstand: 1:1
Luc Castaignos kommt für Mijat Gacinovic

85. min Spielstand: 1:1
Even Hovland kommt für Niclas Füllkrug

89. min Spielstand: 1:1
Rúrik Gíslason kommt für Tim Leibold