Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Spielbericht Sonntag, 30.08.2015

1:0! Behrens schießt Club zum Dreier

Foto: Picture Alliance

Der 1. FC Nürnberg schlägt Fortuna Düsseldorf vor heimischer Kulisse knapp.

Der 1. FC Nürnberg hat die Hitzeschlacht gegen Fortuna Düsseldorf gewonnen und einen wichtigen Heimsieg gelandet. Die Mannschaft von Trainer René Weiler bezwang die Rheinländer bei Temperaturen von weit über 30 Grad vor 26.379 Zuschauern mit 1:0 (0:0). Das Tor des Tages erzielte Hanno Behrens in der 67. Minute.

  • Highlights

19. Minute: Sercan Sararer zieht von der linken Seiten nach innen und schließt mit rechts ab. Doch Thorsten Kirschbaum ist auf dem Posten und hat die Kugel sicher.

38. Minute: Jubel beim Club, doch Schiedsrichter Christian Dingert gibt den Treffer von Guido Burgstaller wegen einer Abseitsstellung nicht.

45. Minute: Nun zappelt das Leder auch im Nürnberger Netz. Doch beim Tor von Julian Koch stand ein Düsseldorfer noch im Abseits.

65. Minute: Konter des Club. Blum nimmt von der Mittellinie Tempo auf, macht 20 Meter vor dem Tor einen Übersteiger und schließt mit rechts ab. Der Flachschuss prallt an den Pfosten und von dort in die Arme von Michael Rensing.

67. Minute: TOOOR für den Club! Kevin Möhwald fasst sich aus über 20 Metern ein Herz und zieht ab. Der Ball prallt vom Pfosten zurück ins Feld, wo Hanno Behrens steht und das Leder ins leere Tor schiebt.

71. Minute: Schöne Einzelaktion von Alessandro Schöpf, der aus halbrechter Position übers Tor schießt.

89. Minute: Ya Konan zieht von der Strafraumgrenze ab und der Ball prallt an die Oberkante der Latte.

  • Fazit

Der Club übernahm von Beginn an die Initiative und ließ den Ball in den ersten zehn Minuten gefällig laufen. Danach verlor die Weiler-Elf etwas die Linie und leistete sich zu viele einfache Ballverluste. Düsseldorf tat sich in Ballbesitz allerdings auch schwer, so dass sich beide Teams bis zur Pause keine nennenswerten Chancen erspielen konnten. Das 0:0 zur Halbzeit ging in Ordnung.

In den ersten 20 Minuten nach der Pause tat sich weiterhin recht wenig. Doch dann war der Club plötzlich da, traf zunächst durch Blum den Pfosten und ging wenig später durch Behrens in Führung. Die Weiler-Elf stand danach defensiv sicher und blieb dank einer konzentrierten Schlussphase erstmals in dieser Zweitliga-Saison ohne Gegentor.

  • Personal & Taktik

Beim Club rückte der in der zurückliegenden Woche verpflichtete Georg Margreitter in die Startelf und verteidigte in der Innenverteidigung neben Even Hovland. Links begann erneut Tim Leibold. Im defensiven Mittelfeld übernahm Jan Polak den Part zentral vor der Abwehr. Im Halbfeld davor agierten Rurik Gislason (rechts) und Sebastian Kerk (links), während Kevin Möhwald den Zehner in der Mittelfeldraute gab. Vorne stürmten Danny Blum und Guido Burgstaller.

Zur Pause wechselte Weiler einmal: Jan Polak blieb in der Kabine, für ihn kam Hanno Behrens in die Begegnung. Nach knapp einer Stunde kam Dave Bulthuis für Georg Margreitter ins Spiel, wenig später ersetzte Alessandro Schöpf Sebastian Kerk. Fortan agierte der Club im 4-2-3-1 mit Burgstaller in der Spitze.

  • Sonstiges

Zuhause funktioniert es beim Club in dieser Saison ganz gut: In den bisherigen drei Heimspielen verbuchte die Weiler-Elf sieben Punkte. Neuzugang Georg Margreitter feierte sein Debüt im Club-Trikot, Sebastian Kerk kam erstmals in dieser Saison zum Einsatz. Youngster Philipp Hercher stand zum ersten Mal in einem Pflichtspiel im Profi-Aufgebot.

Spieldaten

5. Spieltag, 2. Bundesliga 2015/2016
1 : 0
1. FC Nürnberg
67. Hanno Behrens 1:0
Fortuna Düsseldorf
Stadion
Grundig-Stadion
Datum
30.08.2015 12:30 Uhr
Schiedsrichter
Martin Petersen
Zuschauer
28000

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Kirschbaum - Brecko, Hovland, Margreitter (57. Bulthuis), Leibold - ??, Polak (46. Behrens), Gíslason, Kerk (59. Schöpf), Burgstaller - Blum
Reservebank
Rakovsky, Bulthuis, Behrens, Füllkrug, Schöpf, Hercher, Kutschke
Trainer
René Weiler
Fortuna Düsseldorf
18466 - Schauerte, 18466, Strohdiek, Bellinghausen - Koch, Sobottka (72. Demirbay), Bolly (41. Bebou, Pohjanpalo76. ), Sararer - van Duinen, Ya Konan
Reservebank
Unnerstall, Akpoguma, Schmitz, Demirbay, Fink, Bebou, Pohjanpalo
Trainer
Frank Kramer

Ereignisse

12. min Spielstand: 0:0
Christian Strohdiek

21. min Spielstand: 0:0
18466

36. min Spielstand: 0:0


41. min Spielstand: 0:0
Ihlas Bebou kommt für Mathis Bolly

45. min Spielstand: 0:0
Jan Polak

46. min Spielstand: 0:0
Hanno Behrens kommt für Jan Polak

57. min Spielstand: 0:0
Dave Bulthuis kommt für Georg Margreitter

59. min Spielstand: 0:0
Alessandro Schöpf kommt für Sebastian Kerk

67. min Spielstand: 1:0
Hanno Behrens

72. min Spielstand: 1:0
Kerem Demirbay kommt für Marcel Sobottka

76. min Spielstand: 1:0
Joel Pohjanpalo kommt für Ihlas Bebou

90. min Spielstand: 1:0
Rúrik Gíslason

90.(+1) min Spielstand: 1:0
Didier Ya Konan

90.(+5) min Spielstand: 1:0
Julian Koch