Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Stimmen zum Spiel Sonntag, 10.04.2016

1. FCN - MSV: "Ein Spiel zum Vergessen"

Foto: Sportfoto Zink

fcn.de fasst zusammen, was die Beteiligten nach dem drittletzten Heimspiel der Saison zu sagen hatten.

Rene Weiler: "Manchmal ist Fußball verrückt: Man bleibt solange ungeschlagen und dann verliert man gegen den Tabellenletzten, der davor noch kein Auswärtsspiel gewonnen hat. Da ist man schon ein bisschen sprachlos und auch enttäuscht. Uns haben heute die Ideen gefehlt, wir konnten nie richtig Druck aufbauen und haben dann noch zwei Tore hergeschenkt. Als wir dann gedrückt haben in den letzten 20 Minuten, hatte Duisburg immer noch ein Bein dazwischen. Zu allem Übel handeln wir uns zum Schluss noch zwei Platzverweise ein. So war es ein Spiel zum Vergessen. Aber so ist Fußball. Die Mannschaft hat in den letzten Monaten vieles richtig gemacht, deshalb gibt es jetzt keine Vorwürfe. Ich bin auch überzeugt, dass wir schnell wieder ein anderes Gesicht zeigen werden."

Ilja Gruev: "Wir sind überglücklich, dass wir gewonnen haben. Damit hat vorher keiner gerechnet. Aber wir haben immer an unsere kleine Chance geglaubt. Wir sind sehr diszipliniert aufgetreten und haben auch gut nach vorne gespielt. Die Mannschaft hat tollen Teamgeist gezeigt, es freut mich, dass sie dafür belohnt wurde. Dieser Sieg kann uns für den Endspurt nochmal Selbstvertrauen geben. Wer Nürnberg schlagen kann, kann auch andere ärgern." 

Hanno Behrens: "Wir wollten die Punkte natürlich hier behalten, das ist uns leider nicht gelungen. Aber so ist Fußball. Vorne haben wir zu oft überhastet abgeschlossen. Das nötige Quäntchen Glück hat dieses Mal auch gefehlt. Wir wussten, dass Duisburg eine gute Mannschaft hat. Wir wollten kein Tor kassieren, das ist in Liga zwei ganz wichtig. Bei zwei Gegentoren wird es, wie man heute gesehen hat, schwer. Die Serie ist nun vorbei, aber das ist jetzt egal. Nächste Woche geht's weiter."

Niclas Füllkrug: "Wir haben kein so schlechtes Spiel gemacht, waren hinten aber zweimal unaufmerksam. Wir wussten vorher, dass es ein schwieriges Spiel wird. Die Fehler, die wir heute gemacht haben, müssen wir nächste Woche abstellen."

Guido Burgstaller: "Es war komisch heute. Wir sind schwer in die Partie gekommen und haben nicht so wie in den letzten Wochen gespielt. Trotzdem hatten wir Chancen, die mindestens für den Ausgleich hätten reichen müssen. Jetzt müssen wir den Kopf oben behalten und nächste Woche wieder angreifen. Wir können unser Ziel weiter erreichen und müssen schauen, dass wir den dritten Platz betonieren."

Spieldaten

29. Spieltag, 2. Bundesliga 2015/2016
1 : 2
1. FC Nürnberg
62. Tim Leibold 1:2
MSV Duisburg
35. Kevin Wolze 0:1
60. Steffen Bohl 0:2
Stadion
Grundig-Stadion
Datum
10.04.2016 12:30 Uhr
Schiedsrichter
Sören Storks
Zuschauer
40169

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Rakovsky - Brecko - Margreitter (81. Hovland) - Bulthuis - Sepsi (56. Blum) - Behrens - Petrak (65. ERROR!) - Kerk - Leibold - Füllkrug - Burgstaller
Reservebank
Kirschbaum, Hovland, Mössmer, Blum, Gíslason, ??, Stieber
Trainer
René Weiler
MSV Duisburg
Ratajczak - Bohl - Meißner - Bajic (46. Hajri) - Poggenberg - Özbek - Holland - Chanturia - Wolze - Obinna (77. Albutat) - Onuegbu (84. Janjic)
Reservebank
Lenz, Feltschner, Albutat, Hajri, Janjic, Klotz, Tomané
Trainer
Ilia Gruev

Ereignisse

27. min Spielstand: 0:0
Branimir Bajic

35. min Spielstand: 0:1
Kevin Wolze

41. min Spielstand: 0:1
Dan-Patrick Poggenberg

46. min Spielstand: 0:1
Enis Hajri kommt für Branimir Bajic

48. min Spielstand: 0:1
Georg Margreitter

56. min Spielstand: 0:1
Danny Blum kommt für Laszlo Sepsi

60. min Spielstand: 0:2
Steffen Bohl

62. min Spielstand: 1:2
Tim Leibold

65. min Spielstand: 1:2
ERROR!Ondrej Petrak

75. min Spielstand: 1:2


77. min Spielstand: 1:2
Tim Albutat kommt für Victor Obinna

81. min Spielstand: 1:2
Even Hovland kommt für Georg Margreitter

82. min Spielstand: 1:2
Kingsley Onuegbu

84. min Spielstand: 1:2
Zlatko Janjic kommt für Kingsley Onuegbu

86. min Spielstand: 1:2
Tim Leibold

89. min Spielstand: 1:2
Tim Leibold

90.(+4) min Spielstand: 1:2
Dave Bulthuis

90.(+5) min Spielstand: 1:2
Tim Albutat