Profis Stimmen zum Spiel Samstag, 03.05.2014

1. FCN - H96: Stimmen zum Spiel

Der Club muss gegen Hannover 96 eine Heimniederlage einstecken. Das sagen die Protagonisten zum Spiel...

Foto: Picture Alliance

Roger Prinzen: "Wir sind sehr niedergeschlagen, weil wir uns natürlich viel vorgenommen hatten. Nach fünf Minuten haben wir aber schon den ersten Rückschlag kassiert. Danach hatten wir die Riesenchance zum Ausgleich, nutzen sie aber nicht. Kurz nach der Pause werden wir dann ausgekontert, das war sehr bitter. Vorne hat uns heute leider die Entschlossenheit gefehlt. Die Stimmung ist jetzt sehr gedrückt in der Mannschaft. Wir werden trotzdem weitermachen und uns auf die nächste Woche bestmöglich vorbereiten. Die Jungs wollten und sie wollen auch immer noch. Auch wenn es auf Schalke sehr schwer wird, werden wir daran glauben."

Tayfun Korkut (Hannover 96): "Wir sind mit der Leistung der Mannschaft hochzufrieden. Der Gegner stand unheimlich unter Druck, das wussten wir. Wir wollten keine Zweifel aufkommen lassen. Nürnberg hatte auch Möglichkeiten, aber wenn man da unten steht, gehen manche Dinger einfach nicht rein. Wir haben dagegen die Tore und ein gutes Spiel gemacht."

Raphael Schäfer: "Ich kann die Enttäuschung der Fans verstehen. Wir haben Fehler gemacht, die die Mannschaft verunsichert haben. Nach dem Gegentor haben wir Chancen heraus gespielt, aber das Tor nicht gemacht. Wir sind noch nicht abgestiegen und müssen versuchen, das Ding auf Schalke rumzureißen. In einem Spiel kann viel passieren."

Javier Pinola: "Wir haben uns das anders vorgestellt und waren eigentlich gut drauf. Die Niederlage ist deshalb eine große Enttäuschung. Wir haben jetzt noch ein Spiel, in das wir alles reinhauen müssen. Wir müssen wieder aufstehen."

Per Nilsson: "Wir haben heute nicht gut gespielt. Aus zwei Fehlern von uns macht Hannover zwei Tore. Wir hatten vorne auch Chancen, schaffen es momentan aber nicht, daraus Tore zu machen. Trotz der Niederlage sind wir noch immer am Leben. Wir müssen das Spiel auf Schalke nun definitiv gewinnen und haben jetzt noch eine Woche Zeit, um uns bestmöglich auf dieses Endspiel vorzubereiten."

Spieldaten

33. Spieltag, Bundesliga 2013/2014
0 : 2
1. FC Nürnberg
Hannover 96
5. 18466 0:1
51. Manuel Schmiedebach 0:2
Stadion
Grundig Stadion
Datum
03.05.2014 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Manuel Gräfe
Zuschauer
46014

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Schäfer - Chandler, Nilsson, Pinola, Plattenhardt - Balitsch, Frantz (67. Stark), Kiyotake (56. Pachonik), Hloušek - Drmic, Pekhart (71. Colak)
Reservebank
Rakovsky, Angha, Pachonik, Pogatetz, Gärtner, Stark, Colak
Trainer
Roger Prinzen
Hannover 96
Zieler - Rajtoral, Avevor, 18466, 18466 - Schmiedebach, 18466 (86. Dierßen), Bittencourt, 18466, 18466 (78. Prib) - Rudnevs (88. Sulejmani)
Reservebank
Schmidt, Pocognoli, Sané, Dierßen, Prib, 18466, Sulejmani
Trainer
Tayfun Korkut

Ereignisse

5. min Spielstand: 0:1
18466

34. min Spielstand: 0:1
Timothy Chandler

36. min Spielstand: 0:1
Manuel Schmiedebach

51. min Spielstand: 0:2
Manuel Schmiedebach

55. min Spielstand: 0:2
Javier Pinola

56. min Spielstand: 0:2
Marvin Plattenhardt

56. min Spielstand: 0:2
Tobias Pachonik kommt für Hiroshi Kiyotake

67. min Spielstand: 0:2
Niklas Stark kommt für Mike Frantz

71. min Spielstand: 0:2
Antonio-Mirko Colak kommt für Tomas Pekhart

78. min Spielstand: 0:2
Edgar Prib kommt für 18466

86. min Spielstand: 0:2
Tim Dierßen kommt für 18466

88. min Spielstand: 0:2
Valmir Sulejmani kommt für Artjoms Rudnevs

]]>