Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Statistik Montag, 26.10.2015

1. FCN - Fortuna: Ein echter Pokalklassiker

Foto: Picture Alliance

Vor dem DFB-Pokalspiel am Dienstagabend, 27.10.15, blickt fcn.de auf vergangene Duelle mit Fortuna Düsseldorf zurück.

Ende August hieß es schon einmal: 1. FC Nürnberg gegen Fortuna Düsseldorf. Damals gewann der Club mit 1:0. Am Dienstag, 27.10.15, gibt es nun in der zweiten Pokalrunde die Neuauflage. In der Vergangenheit stand das Duell beider Vereine für Titel, enge Spiele und eine nahezu ausgeglichene Statistik... 

Premiere: Die mittlerweile fast 80 Jahre alte Tradition des DFB-Pokals schreibt einige interessante Geschichten. Die erste Zusammenkunft beider Vereine lässt sich auf vier Jahre nach der Einführung des nationalen Ligapokals zurückführen. In der Spielzeit 38/39 traf der 1. FC Nürnberg erstmals vor heimischer Kulisse auf die Fortuna aus Düsseldorf. Was gegen die Rheinländer im Viertelfinale mit einem 3:1-Sieg glückte, ebnete nicht zuletzt das Fundament zum zweiten DFB-Pokalsieg der Vereinsgeschichte. Im Halbfinale wartete Rapid Wien (1:0-Sieg), und Doppeltorschütze Max Eiberger machte gegen den SV Waldhof Mannheim den Pokalsieg perfekt.

Triumph: Damals führte der Weg noch nicht nach Berlin. Der Austragungsort im Kampf um den begehrten, goldenen Wanderpokal hieß am 29. August 1962 noch Hannover - die Finalisten Fortuna Düsseldorf und 1. FC Nürnberg. Durch ein Tor wurde das Spiel erst in der zweiten Hälfte bereichert. Insgesamt 41.000 Zuschauer sahen, wie Franz-Josef Wolfframm die Düsseldorfer in der 58. Minute in Führung brachte. Kurt Haseneder glich 13 Minuten später wieder aus. In der Nachspielzeit, genauer genommen in der 93. Minute, besiegelte Siegtorschütze Tasso Wild den dritten Pokalsieg des Club. Für die Fortuna war es die vierte Pokalfinalteilnahme, drei weitere und zwei Titel ergänzen die Chronik bis heute.  

Rekord: Zwar kreuzten sich die Wege beider Vereine zur Premiere des Pokalwettbewerbs nur indirekt, eine Verbindung bestand in der Saison 34/35 aber dennoch. Circa 60.000 Zuschauer verfolgten das erste DFB-Pokal-Finale der Geschichte im Stadion. In welchem Stadion? Richtig, im ausverkauften Düsseldorfer Rheinstadion, der damaligen Spielstätte der Fortuna. Im finalen Spiel konnte sich der 1. FC Nürnberg als erster Gewinner des DFB-Pokals in die Geschichtsbücher eintragen. Durch Tore von Eiberger und Friedel war der 2:0-Triumph über den FC Schalke 04 besiegelt. Lange Zeit galt diese Partie als bestbesuchtestes Spiel im Pokalwettbewerb. Der aktuelle Bestwert von 80.078 Zuschauern wurde im DFB-Halbfinale 2007/08 in Dortmund aufgestellt.

Statistik: Ganze sieben Aufeinandertreffen verbinden beide Vereine im Pokalwettbewerb. Dabei spricht die Statistik mit Abstrichen für die Düsseldorfer. Fünf dieser insgesamt sieben Duelle besitzen für die Statistik eine höhere Relevanz, da sie nach der Umbenennung des nationalen Vereinspokals von Tschammerpokal (bis 1943) in den DFB-Pokal einberechnet wurden. Drei Mal triumphierten die Rheinländer, zwei Siege gingen bisher auf das Konto des 1. FCN.

Ein Rückblick in die Statistik des Tschammerpokals verändert diese Statistik allerdings grundlegend, schließlich scheiterte die Fortuna in den Saisons 1938/39 und 1939/40 gleich zwei Mal am Club. Die drei vergangenen Aufeinandertreffen waren aus Nürnberger Sicht nur bedingt erfolgreich. 1999 war der Wettbewerb für den 1. FC Nürnberg schon in der ersten Runde beendet (0:2), 1995 scheiterte das Team von Hermann Gerland im Viertelfinale (0:1). Lediglich 1981 konnte der Club das letzte Mal gegen die Fortuna gewinnen (2:0).

Spieldaten

2. Runde, DFB-Pokal 2015/2016
5 : 1
1. FC Nürnberg
10. Guido Burgstaller 1:0
17. Hanno Behrens (Kopfball) 2:0
41. Niclas Füllkrug 3:0
43. Tim Leibold 4:0
69. Danny Blum (Kopfball) 5:0
Fortuna Düsseldorf
72. Kerem Demirbay 5:1
Stadion
Grundig-Stadion
Datum
27.10.2015 18:00 Uhr
Schiedsrichter
Marco Fritz
Zuschauer
19235

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Kirschbaum - Brecko - Margreitter - Bulthuis - Sepsi - Behrens - Erras (71. ERROR!) - Füllkrug (75. Sylvestr) - Schöpf (67. Blum) - Leibold - Burgstaller
Reservebank
Rakovsky, Hovland, Blum, ??, Polak, Kutschke, Sylvestr
Trainer
René Weiler
Fortuna Düsseldorf
Unnerstall - Akpoguma (46. Koch) - 18466 - Bodzek - Schauerte - Fink - Sobottka - Demirbay - Holthaus - Pohjanpalo (65. Ya Konan) - van Duinen (46. Sararer)
Reservebank
18466, Strohdiek, Koch, Sararer, Bebou, Iyoha, Ya Konan
Trainer
Frank Kramer

Ereignisse

10. min Spielstand: 1:0
Guido Burgstaller

17. min Spielstand: 2:0
Hanno Behrens

41. min Spielstand: 3:0
Niclas Füllkrug

43. min Spielstand: 4:0
Tim Leibold

46. min Spielstand: 4:0
Sercan Sararer kommt für Mike van Duinen

46. min Spielstand: 4:0
Julian Koch kommt für Kevin Akpoguma

60. min Spielstand: 4:0
Julian Koch

65. min Spielstand: 4:0
Didier Ya Konan kommt für Joel Pohjanpalo

67. min Spielstand: 4:0
Danny Blum kommt für Alessandro Schöpf

69. min Spielstand: 5:0
Danny Blum

71. min Spielstand: 5:0
ERROR!Patrick Erras

72. min Spielstand: 5:1
Kerem Demirbay

75. min Spielstand: 5:1
Sercan Sararer

75. min Spielstand: 5:1
Jakub Sylvestr kommt für Niclas Füllkrug

90. min Spielstand: 5:1