Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Stimmen zum Spiel Montag, 17.08.2015

1. FCN - 1860: Stimmen zum Spiel

Foto: Picture Alliance

Nach dem Flutlichtspiel gegen die Löwen sammelte fcn.de die Stimmen der Beteiligten.

René Weiler: "Mit dem Punkt müssen wir heute glücklich sein. Da gibt es einige Dinge aufzuarbeiten. Die erste Halbzeit war schlecht. Wir waren nicht in den Zweikämpfen, haben auch die zweiten Bälle schlecht antizipiert. Es hat auch der Kampf gefehlt. Das ist schon bedenklich in einem Heimspiel. Nach der Pause stand eine viel entschlossenere Mannschaft auf dem Platz, da war mehr Überzeugung zu sehen. Unser zweiter Treffer war unser bester Angriff. Aber wir haben unsere Schwächen der ersten Halbzeit auch gegen Ende wieder gezeigt. Wir haben heute eher einen Punkt gewonnen, als zwei verloren."

Torsten Fröhling (1860 München): "Wir haben ein super Fußballspiel gesehen. Das Spiel war ein Highlight für die Zuschauer. Den einzigen Vorwurf, den ich meiner Mannschaft machen kann, ist die schlechte Chancenverwertung. Wir haben uns einfach nicht belohnt. Aber wenn wir so weiterspielen, werden wir auch die nötigen Punkte holen."

Niklas Stark: "Die erste Halbzeit war eine Katastrophe. In der Pause haben wir uns vorgenommen, in der zweiten Halbzeit deutlich mehr zu machen. Wir waren dann nach dem Wechsel engagierter und hatten dadurch vorne auch mehr Aktionen. Bei meinem Tor muss ich mich bei Miso Brecko bedanken. Da musste ich den Ball nur noch reinschieben."

Guido Burgstaller: "Wir haben die erste Halbzeit komplett verschlafen und sind überhaupt nicht in die Zweikämpfe gekommen. In der Pause haben wir etwas geändert und auf zwei Spitzen umgestellt und das dann auch gut umgesetzt. Wir sind zu diesem Zeitpunkt verdient in Führung gegangen und wollten es dann auch auch gewinnen. Insgesamt bin ich mit dem Spiel natürlich nicht zufrieden. Wir müssen künftig wieder besser gegen den Ball arbeiten."

Miso Brecko: "Wir können heute zufrieden sein, weil wir eine schlechte erste Halbzeit gespielt haben und 1860 insgesamt die bessere Mannschaft war. Wir lagen schnell in Rückstand, haben das Tor bekommen und das Spiel so aus der Hand gegeben. Wir sind dann besser aus der Pause gekommen. Nach dem 1:1 hatten wir eine gute Phase. Es war insgesamt ein verrücktes Spiel, viel Hin und Her. Für uns gibt es noch einiges zu verbessern."

 

Spieldaten

3. Spieltag, 2. Bundesliga 2015/2016
2 : 2
1. FC Nürnberg
54. Guido Burgstaller 1:1
63. Niklas Stark 2:1
1860 München
45. Kai Bülow (Kopfball) 0:1
74. Daniel Adlung 2:2
Stadion
Grundig-Stadion
Datum
17.08.2015 19:15 Uhr
Schiedsrichter
Robert Kampka
Zuschauer
36547

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Kirschbaum - Brecko - Hovland - Bulthuis - Stark - Petrak - Polak - Behrens (46. Gíslason) - Burgstaller (86. Kutschke) - Schöpf (46. Füllkrug) - Blum
Reservebank
Rakovsky, Leibold, Füllkrug, Gíslason, ??, Kutschke, Sylvestr
Trainer
René Weiler
1860 München
Eicher - Kagelmacher - Schindler - Bülow - Wittek - Degenek - Adlung - Claasen (90. Vollmann) - Wolf (87. Mulic) - Hain (68. Mvibudulu) - Okotie
Reservebank
Ortega Moreno, Kovac, Francisco de Lima, Vollmann, Mulic, Mvibudulu, Simon
Trainer
Torsten Fröhling

Ereignisse

45.(+1) min Spielstand: 0:1
Kai Bülow

46. min Spielstand: 0:1
Rúrik Gíslason kommt für Hanno Behrens

46. min Spielstand: 0:1
Niclas Füllkrug kommt für Alessandro Schöpf

50. min Spielstand: 0:1
Jan Polak

54. min Spielstand: 1:1
Guido Burgstaller

63. min Spielstand: 2:1
Niklas Stark

68. min Spielstand: 2:1
Stephane Mvibudulu kommt für Stephan Hain

73. min Spielstand: 2:1
Danny Blum

74. min Spielstand: 2:2
Daniel Adlung

78. min Spielstand: 2:2
Dave Bulthuis

86. min Spielstand: 2:2
Stefan Kutschke kommt für Guido Burgstaller

87. min Spielstand: 2:2
Fejsal Mulic kommt für Marius Wolf

90.(+2) min Spielstand: 2:2
Korbinian Vollmann kommt für Daylon Claasen