Profis Stimmen zum Spiel Freitag, 31.07.2015

1. FCN - 1. FCH: Stimmen zum Spiel

Foto: Picture Alliance

Nach der ersten Heimpartie der Saison hat fcn.de die Stimmen der Beteiligten zusammengestellt.

René Weiler: "Wir waren von Beginn an gut im Spiel drin, das 1:0 fiel deshalb verdient. Beim Ausgleich hat Heidenheim bewiesen, dass sie bei Standards Qualitäten haben. Unser 2:1 ist dann zu einem guten Zeitpunkt gefallen. Und nach der Pause habe ich uns dann mit deutlichem Übergewicht gesehen, bis wir das 2:2 kassieren. Danach hat Heidenheim das Momentum nicht genutzt. Kurz vor Schluss schlagen wir dann nochmal zu und ich denke, dass sich die Mannschaft das auch durchaus verdient hat."

Frank Schmidt (1. FC Heidenheim): "Diese Niederlage war aus unserer Sicht zu vermeiden, obwohl wir den Beginn verschlafen haben. Die Führung für den Club hat sich abgezeichnet. Wir sind dann aber zurückgekommen. Durch einen Fehler laufen wir kurz vor der Pause in einen Konter und kassieren das zweite Gegentor. Unser 2:2 war in der Entstehung natürlich glücklich. Danach müssen wir uns den Vorwurf gefallen lassen, dass wir nicht das 3:2 machen. In der Schlussphase hat es der Club dann erzwungen. Trotzdem war das Tor ärgerlich, weil es eigentlich der erste echte Abschluss war."

Danny Blum: "Wir hatten am Montag ein böses Erwachen. Heute bin ich einfach nur glücklich, dass wir es gut gemacht haben. Heidenheim war brutal stark bei Standards, aber wir haben ein gutes Spiel gezeigt. Wer heute gesehen hat, wie die Fans uns unterstützt haben, weiß, dass sie voll hinter uns stehen."

 

Spieldaten

2. Spieltag, 2. Bundesliga 2015/2016
3 : 2
1. FC Nürnberg
13. Danny Blum 1:0
41. Robert Leipertz (Eigentor) 2:1
87. Jan Polak 3:2
1. FC Heidenheim
17. Robert Leipertz 1:1
59. Smail Morabit 2:2
Stadion
Grundig-Stadion
Datum
31.07.2015 17:30 Uhr
Schiedsrichter
Bastian Dankert
Zuschauer
24850

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Kirschbaum - Brecko, Petrak, Hovland, Stark - Polak, Behrens, Gíslason, Schöpf, Burgstaller (90. ERROR!) - Blum (82. Kutschke)
Reservebank
Rakovsky, Evseev, Füllkrug, Koch, ??, Kutschke, Sylvestr
Trainer
René Weiler
1. FC Heidenheim
Zimmermann - Strauss (89. Voglsammer), Wittek, Kraus, Feick - Griesbeck, Theuerkauf (66. Reinhardt), Leipertz, Schnatterer - Morabit, Frahn (73. Grimaldi)
Reservebank
Müller, Göhlert, Scioscia, Halloran, Reinhardt, Grimaldi, Voglsammer
Trainer
Frank Schmidt

Ereignisse

13. min Spielstand: 1:0
Danny Blum

15. min Spielstand: 1:0
Guido Burgstaller

17. min Spielstand: 1:1
Robert Leipertz

36. min Spielstand: 1:1
Norman Theuerkauf

41. min Spielstand: 2:1
Eigentor: Robert Leipertz

59. min Spielstand: 2:2
Smail Morabit

66. min Spielstand: 2:2
Julius Reinhardt kommt für Norman Theuerkauf

73. min Spielstand: 2:2
Adriano Grimaldi kommt für Daniel Frahn

77. min Spielstand: 2:2
Rúrik Gíslason kommt für Niclas Füllkrug

82. min Spielstand: 2:2
Stefan Kutschke kommt für Danny Blum

87. min Spielstand: 3:2
Jan Polak

89. min Spielstand: 3:2
Andreas Voglsammer kommt für Robert Strauss

89. min Spielstand: 3:2
Stefan Kutschke

90.(+2) min Spielstand: 3:2
ERROR!Guido Burgstaller