Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Samstag, 24.08.2019

0:2! Club unterliegt Türkgücü München

Foto: Sportfoto Zink

Die Mintal-Elf verliert das Verfolgerduell der Regionalliga Bayern.

Bei einem der Aufstiegskandidaten der Regionalliga Bayern gab es für die U21 des 1. FC Nürnberg nichts zu holen. Beim SV Türkgücü München musste sich das Team von der Trainer Marek Mintal mit 0:2 (0:1) geschlagen geben und rangiert damit nach acht Spieltagen auf Tabellenplatz fünf.

Die Hausherren waren von Beginn an das etwas zielstrebigere Team und kamen immer wieder zu Torabschlüssen. Während Hasenhüttl und Zorba das Leder noch am Tor vorbei setzten, war es bei Yilmaz schon knapper. Der Schuss des Münchners von der Strafraumgrenze klatschte nach einer Viertelstunde an die Latte.

Lattenknaller von Heußer

Es dauerte rund eine halbe Stunde, bis der Club-Nachwuchs erstmals gefährlich vor dem Tor der Gastgeber auftauchte, doch Philipp Harlass‘ Schuss strich einen knappen Meter am Pfosten vorbei. Kurz darauf kam Lukas Schleimer im Strafraum ans Leder, zog ab, scheiterte aber an SV-Schlussmann Flückinger. Fünf Minuten vor der Pause gingen die Hausherren dann in Führung. Rabihic war nach Vorarbeit von Yilmaz aus zehn Metern erfolgreich (40.).

In Durchgang zwei waren erst wenige Minuten gespielt, da sorgte Robin Heußer für ein echtes Ausrufezeichen. Der Club-Kapitän hämmerte das Leder aus etwa 20 Metern volley an die Latte.  Im Gegenzug ließ Münchens Kirsch die Chance zum 2:0 liegen. Der Club probierte in der verbleibenden Zeit nochmal alles und kam auch noch zur einen oder anderen Möglichkeit, doch vier Minuten vor dem Ende machte Rabihic mit seinem zweiten Treffer den Deckel drauf.

Heimspiel gegen Eichstätt

"In den ersten 30 Minuten war die Heimmannschaft besser. Wir sind fußballerisch nicht durchgekommen, haben zu viele lange Bälle gespielt und zu wenig zweite Bälle gewonnen. Ab der 30. Minute haben wir die Partie etwas beruhigt und fußballerisch das gemacht, was wir immer machen. Der Unterschied war diesmal, dass der Gegner zwei Tore erzielt hat und wir keines. Daher war es auch eine verdiente Niederlage", so Marek Mintal nach dem Spiel.

In einer Woche steht für die Mintal-Elf dann wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Am Sportpark Valznerweiher empfängt der Club-Nachwuchs am Samstag, 31.08.19, um 14 Uhr den VfB Eichstätt.

 

Das Spiel in der Statistik:

Türkgücü München – 1. FC Nürnberg 2:0 (1:0)

FCN: Wendlinger, Suver, Kraulich, Schleimer, Heußer, Stoßberger (67. Aslan), Harlass, Schimmel, Celebi (26. Knothe), Piwernetz, Scharwath (59. Latteier)

Tore: 1:0 Rabihic (40.), 2:0 Rabihic (86.)

Schiedsrichter: Marco Achmüller
Zuschauer: 461

Spieldaten

8. Spieltag, Regionalliga Bayern
2 : 0
SV Türkgücü-Ataspor München
1:0 Rabihic (40.), 2:0 Rabihic (86.)
1. FC Nürnberg U21
Stadion
Datum
24.08.2019 14:00 Uhr
Zuschauer
461

Aufstellung

SV Türkgücü-Ataspor München
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg U21
Wendlinger, Suver, Kraulich, Schleimer, Heußer, Stoßberger (67. Aslan), Harlass, Schimmel, Celebi (26. Knothe), Piwernetz, Scharwath (59. Latteier)
Trainer
Marek Mintal

Ereignisse