Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Freitag, 16.10.2009

Glück für Dennis Diekmeier

Atemprobleme - Club-Mediziner verhindern Schlimmeres.

Glück im Unglück für Dennis Diekmeier: Der Club-Abwehrspieler erlitt beim Abschlusstraining am Freitag, 16.10.09, vor dem Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin einen Allergie-Schock. Die Folge: Atemprobleme.

Dank der sofortigen Erstmaßnahmen durch Club-Physio Günter Jonczyk und mit Unterstützung eines per Helikopter am Valznerweiher gelandeten Notarztes konnte Schlimmeres verhindert werden; Lebensgefahr bestand aber nicht. Diekmeier konnte sogar nach kurzer Pause die Fahrt ins Mannschaftshotel mit antreten.

Mannschaftsarzt Dr. Matthias Brem von der Uni-Klinik Erlangen am späten Freitagabend zu fcn.de: "Wir versorgen und beobachten Dennis hier im Teamhotel, es geht im gut. Nach Stand der Dinge wird er gegen Hertha im Kader sein können."