Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Sonntag, 06.12.2009

Glückwunsch zur Herbstmeisterschaft!

Club II siegt 3:1 (1:1) gegen Stuttgarter Kickers und wird Herbstmeister der Regionalliga Süd. Riesen Kulisse am Nikolaustag.

Am Nikolaustag siegten die Club-Amateure gegen die Stuttgarter Kickers zuhause 3:1 und beendeten damit die Hinrunde der Saison auf dem ersten Tabellenplatz. "Das ist der verdiente Lohn einer harmonischen Truppe," blickte Trainer René Müller auf die ersten 17 Spiele zurück.

Ein tolles Regionalliga-Spiel boten der 1. FCN II und die Stuttgarter Kickers am Sonntag, 06.12.09. "In der ersten Hälfte waren die Kickers durchaus ebenbürtig", fasste Trainer Müller zusammen. Nach einer Schweigeminute für Hans Held, der 30 Jahre lang Mannschaftbetreuer der Amateure gewesen war, konnte es auch mit Volldampf losgehen: In der 7. Minute schoss Enrico Valentini sein Team eiskalt per Foulelfmeter in Führung. Kickers-Keeper und Ex-Cluberer Daniel Wagner hatte vorher Ahmet Kulabas im Strafraum von den Füßen geholt.

Kulabas mit dem Traumtor zum Sieg

Mijo Tunjic glich in der 22. Minute für die Kickers aus: Nach einem schönen Zuspiel drang er in den Nürnberger Strafraum vor und schoss aus halbrechter Position ins lange Eck zum verdienten Ausgleich. In der 35. Minute hätte es schon 2:1 heissen können, doch fischte Keeper Wagner den 28 Meter-Heckenberger-Schuss aus dem linken Torwinkel.

Kapitän Michael Kammermeyer sorgte mit seinem unhaltbaren Kopfball der Heckenberger-Ecke in der 63. Minute für die Führung. Im rechten oberen Eck schlug das Leder zum 2:1 ein. Zwei Minuten später die Entscheidung: Traumtor von Ahmet Kulabas! Heckenberger hatte 50 Meter vor sich Güngör Kaya gesehen, der den Ball aus vollem Lauf in die Mitte flankte. Aus 10 Metern halblinker Position jagte Kulabas das Leder in die Maschen. Das neunte Saisontor des Ex-Stuttgarters: 1998 bis 2005 hatte er für die Kickers seine Schuhe geschnürt.

3.854 gut gelaunte Fans im Stadion

Mit dem Sieg verteidigte der 1. FCN II den ersten Platz der Tabelle der Regionalliga Süd. René Müller zufrieden: "Die Mannschaft war dem Druck gewachsen, wir hätten in der Schlussphase höher gewinnen können, dennoch bin ich sehr zufrieden." Das fast sichere 4:1 durch Markus Fuchs vereitelte Keeper Wagner mit einer Glanztat (72.). Am Sonntag, 13.12.09, startet bereits die Rückrunden: Der Club muss um 14 Uhr bei der SpVgg Weiden ran.

Der Club II war vor sage und schreibe 3.854 Zuschauern aufgelaufen: Rekordkulisse für die U23 des 1. FCN! Zum Nikolaustag hatte der 1. FC Nürnberg Schulen und Fußballvereine aus der Region eingeladen, die "Zweite" zu unterstützen. Eine Aktion, die gut ankam. Einer durfte natürlich auch nicht fehlen: Der Nikolaus verteilte Kleinigkeiten an Kinder und Jugendliche, unter den Zuschauern wurden als Hauptpreis drei Mal zwei Karten zum Spiel gegen den Hamburger Sportverein am kommenden Samstag verlost.

Das Spiel in der Statistik:

U23 -Stuttgarter Kickers 3:1 (1:1) / Club: Batz - Thies (58. Fuchs), Wollscheid, Spiranovic, Jordan - Kammermeyer - Stiefler (74. Kotzke), Heckenberger, Valentini - G. Kaya , Kulabas (83. Untch)  Zuschauer: 3.854 Tore: 1:0 Valentini (7.) Foulelfmeter, 1:1 Tunjic (22.), 2:1 Kammermeier (63.), 3:1 Kulabas (65.) Schiedsrichterin: Bibiana Steinhaus (Hannover) Gelb: Stiefler

Spieldaten

17. Spieltag, Regionalliga Süd 2009/2010
3 : 1
1. FC Nürnberg II
SV Stuttgarter Kickers
Stadion
Datum
06.12.2009 13:00 Uhr
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg II
unbekannt
Trainer
unbekannt
SV Stuttgarter Kickers
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse