Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

2:2 - Packendes Remis im Derby

Das war ein packendes Regionalliga-Derby: Der 1.FCN II und der 1. FC Eintracht Bamberg trennten sich am Samstag, 25.10.08, mit 2:2 (0:2).

"Das war ein starkes Derby für die Fans, schade, dass nur so wenige da waren", resümierte Club-Coach René Müller die 90 Minuten, nach denen die 598 Zuschauer beide Teams mit viel Beifall verabschiedeten. Müller weiter: "Wenn da 30.000 im easyCredit-Stadion gewesen wären, hätte die Partie das richtige Fluidum gehabt."

Dotterweich trifft butterweich

In der noch mageren ersten Hälfte hätte der Club sogar in Führung gehen können. Doch nach einer Fuchs-Ablage auf Pagenburg kam der nicht richtig hinter den Ball, verzog aus acht Metern knapp (26.). Fünf Zeigerumdrehungen später hatten die Gäste mehr Fortune, als Dotterweich aus vier Metern butterweich eindrückte, Schiedsrichter Ide allerdings zuvor ein Foul an einem Cluberer übersah. Fast eine Kopie des ersten Treffers dann der zweite: wieder eine Flanke von rechts durch Dennerlein, und diesmal köpft Kaiser unbedrängt ein (43.).

Doch der Club kam nach dem Wechsel zurück. Engelmanns weite Flanke landete gleich im Torgiebel (56.), zwei Minuten später sah in der jetzt turbulenten Begegnung Dotterweich Gelb-Rot. Den Sturmlauf belohnte Ahmet Kulabas nach einer Yalin-Flanke drei Minuten vor dem Abpfiff mit dem Ausgleich. Bambergs Trainer Christoph Starke: "Wir haben uns gewünscht, den Dreier mit nach Bamberg zu nehmen, aber am Ende sind wir zufrieden. Schade, wir waren nah dran, aber dann ist der Ball doch noch irgendwie reingeflutscht."

Am Dienstag bei den kleinen Löwen

Weiter geht es für den Kleinen Club schon am kommenden Dienstag, 28.10.08, bei der Reserve des TSV 1860 München. Anstoß an der Grünwalder Straße ist dann um 19 Uhr.

1.FCN II: Batz - Engelmann (75. Sam), Krämer, Jordan, Gareis - Judt - Yalin, Kling (56. Frantz) - Fuchs, Kulabas - Pagenburg (54. Stiefler) - Trainer: Müller

Eintracht Bamberg: Essig - Stumpf (75. Hillemeier), Grasser, Bechmann, Menz - Zang, Dotterweich, Kaiser - Deptalla (90. Ludwig), Heyer, Dennerlein (65. Pfann) - Trainer: Starke

Zuschauer: 598

Schiedsrichter: Ide (Frielendorf)

Tore: 0:1 Dotterweich (31.), 0:2 Kaiser (43.), 1:2 Engelmann (56.), 2:2 Kulabas (87.)

Gelbe Karten: Krämer, Judt, Yalin, Fuchs

Gelb-Rote Karte: Dotterweich (58.)

© ballon