Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Michael Oenning zum Spiel

Die Stimmen zum Spiel. fcn.de war für Euch bei der Pressekonferenz dabei und hat die Einschätzungen der Trainer für Euch.

Michael Oenning: Ich glaube, dass wir ein gutes Spiel gesehen haben, wenn man das gesamte nimmt. Natürlich mit einem enttäuschenden Ende, gar keine Frage. Wir wollten von hier etwas mitnehmen, und schon nach fünf Minuten war das ganze in Gefahr gebracht. Das ärgert mich. Fakt ist, dass wir wieder sehr früh in Rückstand geraten sind. Wir haben dann versucht, vernünftig Fußball zu spielen, wieder Struktur reinzubekommen. Mit Beginn der zweiten Halbzeit hatten wir aus meiner Sicht die stärkste Phase, haben versucht das Ding nach vorn zu bringen. Mir war es wichtig, zwei offensive Kräfte zu bringen und alles zu versuchen. Leider haben wir dann relativ schnell das zweite Tor bekommen. Wir haben es versucht, aber nicht geschafft.

Jörn Andersen: Ich finde auch, dass wir ein sehr gutes Spiel gesehen haben. Es war ein Spiel, in dem wir richtig gut gestanden sind, richtig gut verschoben haben, heute haben wir auf den Sieg Gewicht gelegt. Wir hatten Respekt vor dem 1.FCN, haben nach dem Tor die Ruhe behalten und weiter gut aufgepasst. Wir haben bis jetzt kein Spiel verloren! Es ist vor dem Pokalspiel gut zu wissen, dass wir so gut zuhause spielen können und auf einen sehr guten Kader zurückgreifen können.