Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Club gegen Aachen: Oennings Premiere

Daumen drücken für den Sonntag: Michael Oenning.

Vorhang auf für Michael Oenning! Der 42-Jährige sitzt am Sonntag, 31.08.08, gegen Alemannia Aachen erstmals für den Club verantwortlich auf der Bank. Allerdings keine Premiere: für Wolfsburg war er 2005 beim 0:0 gegen Schalke Chef. Diesmal soll allerdings ein Dreier her ...

Allerdings blieb Oenning in der üblichen Pressekonferenz am Freitag ganz sympathisch bescheiden, wollte keine Diskussionen um seine Person: "Jetzt gilt es alles zu tun, am Sonntag eine gute Leistung zu bringen! Mein Blick ist nur auf den Sonntag gerichtet."

Spiranovic vor Saisonpremiere?

In der Innenverteidigung dürfte neben José Goncalves diesmal Matthew Spiranovic zum Einsatz kommen. Mannschaftskapitän Andres Wolf fehlt verletzt, Jacques Abardonado verhandelt in Frankreich mit einem möglichen neuen Verein. Oenning: "Ich kann mir vorstellen, dass Spiro am Sonntag spielt."

Der Club setzt nach der Enttäuschung von Kaiserslautern wieder auf seine Fans: "Mir wäre am liebsten, wenn die Fans schon weit vorher hinter uns stehen. Es liegt aber natürlich auch ein Stück weit an der Mannschaft, diesen Vorschuss zurück zu zahlen."

Wieder große Kulisse im easyCredit-Stadion

Der Club erwartet am Sonntag erneut rund 28.000 Fans; für Kurz-Entschlossene öffnet die Frühkasse im easyCredit-Stadion am Max-Morlock-Platz um zehn Uhr. Auf Grund des erwartet hohen Zuschaueraufkommens und des gleichzeitig statt findenden Volksfestes bittet der 1.FCN seine Anhänger um frühzeitige Anreise. Tipp: die Eintrittskarten gelten zur An- und Abreise im Öffentlichen Nahverkehr innerhalb des VGN.

1. FC Nürnberg - Alemannia Aachen

  • Sonntag, 31.08.08, 14 Uhr
  • easyCredit-Stadion
  • Schiedsrichter: Dr. Jochen Drees (Münster-Sarmsheim)
  • Assistenten: Matthias Anklam, Florian Benedum

© ballon