Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Club beim FCK: Die Stimmen zum Spiel

Mit 1:2 hat der Club beim 1. FC Kaiserslautern verloren - lest hier, was die Beteiligten zu den 90 Minuten im Fritz-Walter-Stadion sagen.

Javier Pinola: "Enttäuscht bin ich über die Niederlage, noch enttäuschter, weil wir schlecht gespielt haben. So können wir nicht auftreten, wenn wir in die Bundesliga zurück wollen."

Milan Sasic: "Unsere Leidenschaft und unser Engagement in der ersten Halbzeit waren optimal. Wir haben nie erlaubt, dass Nürnberg zeigt, wie stark es ist."

Thomas von Heesen: "Über die erste Halbzeit bin ich nicht nur enttäuscht, sondern erbost. Man hat gesehen, dass ein Andreas Wolf nicht zu ersetzen ist. Durch die fehlende Ordnung ist es in der Summe zu Ballverlusten gekommen, die zu den beiden unnötigen Toren geführt haben. Die zweite Hälfte war besser, wir haben mehr Druck ausgeübt und hatten auch noch die Chance zum Ausgleich. Insgesamt war der Sieg der Lauterer aber sicher nicht unverdient."