Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Wolf ist "Cluberer der Saison 2006/07"!

Letztlich doch ein gutes Stück mehr als Tomas Galasek: Andi Wolf (re.)

Nürnberg - Da war die AZ doch etwas voreilig. Die Abstimmung zum besten Cluberer der Saison 2006/07 war gerade im vollen Gange, da schrieb die Nürnberger Abendzeitung, dass Tomas Galasek von fcn.de bereits zum Sieger gekürt worden wäre. Tatsächlich sah es lange danach aus, als würde der Tscheche unsere Wahl gewinnen, doch am Ende hatte ein anderer die Nase vorn: Andi Wolf.

Nach der Vorrunde noch auf Platz drei gewählt, schaffte das Club-Eigengewächs nun den Sprung nach ganz oben. "Ich bin sehr stolz über diese Auszeichnung", teilte "Seidla" - so sein Spitzname - im Interview mit fcn.de mit. Über 6.000 von gut 25.000 Stimmen erhielt der beinharte Verteidiger, der in dieser Saison alles wegräumte, was auf ihn zukam.

Argentinisch-tunesisches Duell hinter Galasek

Ganz Großes vollbrachte auch Galasek, der die Silbermedaille erhielt. Ohne ihn, den Stabilitätsfaktor, wären so gute Defensiv-Leistungen und damit der tolle Erfolg mit Platz sechs und dem Pokalsieg wohl kaum möglich gewesen. Knapp 5500 User klickten für den tschechischen Routinier, der in der Hinrunde noch Fünfter in unserer Abstimmung war.

Ein packendes Duell um Rang drei lieferten sich Javier Pinola und Jaouhar Mnari. Letzlich musste der laufstarke Neu-Nationalspieler Argentiniens seinem tunesischen Kollegen den Vortritt lassen. Mnari, Zweiter nach der Vorrunde, musste wegen einer Knie-OP in der Rückrunde knapp drei Monate passen, feierte erst am 33. Spieltag sein Comeback. Er erhielt rund 3.000 Stimmen. Für alle gilt: Klasse Saison, Jungs! Und bei allen Teilnehmern bedanken wir uns ganz herzlich fürs Mitmachen!

Das Ergebnis im Überblick:

1. Wolf 24,1 %
2. Galasek 21,7 %
3. Mnari 12 %
4. Pinola 11,2 %
5. Saenko 7 %
6. Schäfer 5,5 %
7. Mintal 4,7 %

Die weiteren Platzierungen