Club jetzt im easyCredit-Stadion am Ball!

Deutschlands bekanntester Ratenkredit, easyCredit, ist der neue Namensgeber für das Franken-Stadion, die Heimspielstätte für die Bundesliga- und DFB-Pokalbegegnungen des 1. FC Nürnberg.

Das Stadion heißt künftig easyCredit-Stadion. Der Vertrag beginnt am 15.03.2006 und endet am 30.06.2011 mit Option auf Verlängerung um weitere vier Jahre.

 

Michael A. Roth, Präsident des 1. FC Nürnberg, zeigte sich hoch erfreut über die neue Partnerschaft: „Wir freuen uns sehr, mit der norisbank als seriösem und sehr erfolgreichem Unternehmen mit langer Tradition in Nürnberg einen neuen langjährigen Partner für den 1. FCN gewonnen zu haben. Darüber hinaus gratulieren wir der Betreibergesellschaft zum Vertragsabschluss über das Namensrecht am Stadion.“

 

Die norisbank ist ein starker regionaler Partner, der mit Tradition und Sportlichkeit sowohl zum Club als auch zum Stadion passt. „Die Umbenennung zum easyCredit-Stadion ist der Anfang einer guten Partnerschaft, die sowohl für den 1. FC Nürnberg als auch für das Stadion, die Stadt und die norisbank eine gute Basis für die Zukunft darstellt“, so Klaus Daedelow, Geschäftsführer der Franken-Stadion Nürnberg Betriebsgesellschaft. „Bei der Namensfindung haben wir besonderen Wert darauf gelegt, dass die Bezeichnung Stadion weiterhin Bestandteil des neuen Namens ist. Dank der norisbank kann die Attraktivität des Stadions auch zukünftig für die Gäste gesichert und ausgebaut werden.“

 

Klaus Daedelow und Michael A. Roth bedanken sich bei SPORTFIVE für die erfolgreiche Vermittlung des Vertrages. Über die Höhe des Sponsoringbetrages wurde zwischen den Partnern Stillschweigen vereinbart.

 

„Wir freuen uns, jetzt Namenspatron des Nürnberger `Schmuckkästchens´ zu sein“, sagt norisbank-Vorstandsvorsitzender Theophil Graband. „Die enge Verbindung mit dieser traditionsreichen Stätte des Nürnberger Fußballs erfüllt uns mit Stolz.“ Diese Kooperation sei auch ein sichtbares Zeichen für die starke Marktposition der Volksbanken und Raiffeisenbanken, die diese mit dem Ratenkredit easyCredit einnehmen. „Mit dem easyCredit-Stadion wird sich die Attraktivität von Deutschlands bekanntestem Markenartikel seiner Art weiter erhöhen“, ist sich Graband sicher. „Es ist aber auch ein Dankeschön an unseren Nürnberger Stammsitz, an dem ein großer Teil unserer Mitarbeiter lebt und arbeitet. Wir schreiben hier seit Jahren eine beispiellose Erfolgsgeschichte.“

 

Thomas Röttgermann, Geschäftsführer der SPORTFIVE GmbH & Co. KG, ist ebenfalls sehr zufrieden, die Parteien zueinander gebracht zu haben: „Die Vergabe des Namensrechts birgt für alle beteiligten Parteien große Vorteile. Für den Sponsor schafft sie eine schnelle und nachhaltige Steigerung der Bekanntheit und erzielt hohe Reichweiten in allen Medien. Darüber hinaus profitieren sowohl der Verein als auch die Betreibergesellschaft und der Sponsor vom Image des anderen. Als Pionier dieser Werbeform auf deutschem Boden freuen wir uns, mit der norisbank AG bereits den fünften Namensrechtsgeber erfolgreich vermittelt zu haben.“

Fans
  • DSC 1694A Kopie
  • DSC 1758 Kopie
  • DSC 1718 Kopie
  • DSC 1568 Kopie
  • DSC 1844 Kopie
  • DSC 1707 Kopie
  • DSC 1689 Kopie
Pressespiegel