Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Club trifft auf Benfica

Nürnberg - Das "Große Los" für den Club: Am Freitag (21.12.07) sind im schweizerischen Nyon die Spielpaarungen der Zwischenrunde des UEFA Cups (13./14. und 21. Februar) gezogen worden. Im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale treffen die Cluberer auf Champions-League-"Absteiger" Benfica Lissabon aus Portugal.

Schon vorher stand fest, dass die Nürnberger am 13. oder 14. Februar zuerst auswärts antreten werden. Am Donnerstag, 21. Februar, steigt das entscheidende Rückspiel im easyCredit-Stadion. Erst im Achtelfinale (6. und 12./13. März) hätte der 1.FCN auf einen deutschen Vertreter treffen können. Dann gibt es keine gesetzten Mannschaften mehr; die Heimrecht-Abfolge wird ausgelost. Nürnbergs Gegner wäre der Sieger aus dem Spiel AEK Athen gegen CF Getafe. Das UEFA-Cup-Endspiel findet am 14. Mai in Manchester statt...

Rote Loskugeln brachten Glück

Gutes Omen: Bei der Auslosung in Nyon wurden die Kandidaten für Nürnberg, die Tabellen-Dritten der Champions League-Gruppenphase, aus acht roten Bällen gezogen. Sportdirektor Martin Bader erlebte persönlich mit, wie seine Mannschaft erst ganz am Ende der Ziehung gelost wurde. Die Farben des Club bescherten den Franken durchaus den erhofft namhaften Gegner, der das easyCredit-Stadion mit Sicherheit ausverkauft werden lassen wird.

Für das Heimspiel haben Dauerkartenbesitzer beim 1.FCN natürlich wieder Vorkaufsrecht für ihre Bundesliga-Stammplätze. Über den entsprechenden Termin für den VVK für Dauerkartenbesitzer und auch den Termin für den freien Verkauf für das UEFA-Cup-Spiel informiert der 1.FCN gesondert. Über Informationen zu Tickets und Reiseangebot zum Spiel in Lissabon wird fcn.de alle Fans zu gegebener Zeit auf dem Laufenden halten.

Ein unbeschriebenes Blatt ist die Elf aus Lissabon keineswegs: Benfica ist portugiesischer Rekordmeister. Nürnberg hat sich schon vor langer Zeit mit Benfica duelliert: In der Saison 1961/62 schied der Club im Europapokal der Landesmeister im Viertelfinale aus. 

Die UEFA-Cup-Paarungen der übrigen Bundesligisten im Überblick:

  • FC Aberdeen - FC Bayern München
  • Werder Bremen - FC Braga 
  • FC Zürich - Hamburger SV
  • Galatasaray Istanbul - Bayer Leverkusen

Alle Spiele der Zwischenrunde im Überblick!

Mit Schalke durch Europa:

Die Fanfreundschaft des Club zu Königsblau erfordert die Nennung des Achtelfinal-Gegners für den S04, der im Champions-League-Achtelfinale (Hinspiele: 19./20. Februar; Rückspiele: 4./5. März) zuerst daheim antritt und - wie es der Zufall will - ebenfalls auf ein portugiesisches Team trifft:

  • Schalke - FC Porto