Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Die Heimat ruft

Kann schon wieder etwas lachen: Tomas Galasek

Nürnberg - Tomas Galasek und Jan Polak vom Bundesliga-Tabellenführer 1. FC Nürnberg stehen erneut im Kader der tschechischen Nationalmannschaft. Die Auswahl von Trainer Karel Brückner, in der EM-Qualifikation Gegner auch der deutschen Nationalmannschaft, trifft in den ersten beiden Spielen der Gruppe D am 2. September in Teplice auf Wales und vier Tage später in Bratislava im "Bruderduell" auf die Slowakei.

Trotz des Sieges gegen Borussia Mönchengladbach (1:0) wird Tomas Galasek die Partie am Freitagabend (19.08.06) nicht in allzu guter Erinnerung behalten. Der ehemalige Ajax-Profi hatte nach einem Tritt seines Gegenspielers Michael Delura eine tiefe Platzwunde an der Stirn und eine Gehirnerschütterung davon getragen. Nach seiner Auswechslung wurde Galasek in der Kabine von Mannschaftsarzt Dr. Jürgen Gruber mit Infusionen versorgt. Der leichenblasse und auch etwas geschockte Tscheche drohte zeitweise, das Bewusstsein zu verlieren. An dieser Stelle gute Besserung, Tomas!!!