Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Club vs. Gladbach: Erster gegen Vierter

Saenko (Mitte) wird von Daems (li.) und Neuville in die Zange genommen

Nürnberg - In seinem ersten Heimspiel der neuen Saison trifft der 1. FC Nürnberg am Freitag (18.08.06) auf Borussia Mönchengladbach. Anstoß im easyCredit-Stadion ist um 20.30 Uhr.

Die Cluberer gehen gegen den Tabellenvierten als Spitzenreiter in die Partie, für die bereits 43.000 Eintrittskarten im Vorverkauf abgesetzt worden. 46-mal trafen beide Mannschaften bisher gegeneinander an, 18 Duelle davon entschied der FCN für sich, 21 gingen verloren. Sieben Begegnungen endeten unentschieden.

Vitteks Doppelpack

In Nürnberg spricht die Bilanz klar für den Club: 14 Siege stehen nur fünf Niederlagen und vier Remis gegenüber. Der letzte "Dreier" gegen die Fohlen ist gar nicht so lang her: erst im Mai dieses Jahres siegte das Meyer-Team mit 5:2. Beim Kantersieg, der den Klassenerhalt endgültig perfekt machte, gelang Robert Vittek ein Doppelpack", die anderen Club-Treffer erzielten Ivan Saenko, Jan Polak und Stefan Kießling.

In den zwei Aufeinandertreffen davor blieb der 1. FC Nürnberg ebenfalls ungeschlagen, die letzte Heim-Niederlage gegen Mönchengladbach datiert vom 20. Oktober 2001, als Dieter Frey in der 74. Minute nur noch auf 1:2 verkürzen konnte. Weit zurück liegt indes eine besonders hohe Niederlage. In der Saison 1965/66 verlor der Club auf dem Bökelberg mit 3:8. Dreifacher Torschütze beim Gegner: Jupp Heynckes, heutiger Borussen-Trainer.

<i>Der direkte Vergleich gegen Bor. M'gladbach nach 46 Spielen:</i>

Heimspiele Auswärtsspiele Gesamt
14 Siege 4 Siege 18 Siege
4 Unentschieden 3 Unentschieden 7 Unentschieden
5 Niederlagen 16 Niederlagen 21 Niederlagen
41:24 Tore 20:49 Tore 61:73 Tore