Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Spielbericht Dienstag, 26.05.2020

In der Nachspielzeit: Club rettet einen Punkt!

Foto: Sportfoto Zink

Mit der letzten Aktion des Spiels nimmt der 1. FC Nürnberg in Regensburg doch noch einen Punkt mit.

Ein Regensburger Eigentor in der Nachspielzeit beschert dem 1. FC Nürnberg im Auswärtsspiel beim SSV Jahn Regensburg einen späten Punkt.

  • Highlights 1. Halbzeit

2. Minute: Da war gleich die Großchance! Torwart Meyer springt ein Rückpass zu weit vom Fuß, Ishak ist zur Stelle, schiebt die Kugel aber aus 14 Metern am Tor vorbei.

11. Minute: TOOOR für den Club!!! Sorg flankt von rechts flach nach innen, Behrens lässt stark klatschen und Ishak netzt links oben ein.

28. Minute: Das war knapp! Albers legt sich den Ball am Sechzehner mit der Brust vor und zieht direkt ab. Die Kugel klatscht an die Außenseite des rechten Pfostens.

31. Minute: Albers kommt nach einer Ecke relativ freistehend zum Kopfball, zielt aber ein gutes Stück am langen Eck vorbei.

38. Minute: Wieder Aluminium! Okoroji flankt von links, das Ding wird lang und länger und springt vom Pfosten zurück ins Feld.

44. Minute: Tor für Regensburg. Das hatte sich abgezeichnet. Regensburg schaltet schnell um. Der Ball kommt von rechts in die Mitte, Albers ist da und drückt ihn aus sieben Metern ins Netz.

  • Highlights 2. Halbzeit:

48. Minute: Tor für Regensburg: Mathenia kann einen Knaller von Albers noch parieren, doch Jahn setzt nach und Stolze schiebt die Kugel ins Tor.

57. Minute: Der eingewechselte Schleusener versucht es mal, doch Meyer ist beim 20-Meter-Abschluss auf dem Posten.

68. Minute: Ishak wühlt sich durch den 16er und schließt aus elf Metern ab. Haarscharf links am Tor vorbei.

79. Minute: Das gibt’s nicht! Ishak flankt auf Zrelak, dessen Kopfball an die Latte prallt, den Nachschuss knallt Sorg übers Tor.

90.+4 Minute: TOOOOOOOOOOOOR für den Club!!! Lohkemper kommt über Umwege an den Ball, legt im Strafraum ab auf Zrelak. Dessen abgefälschter Schuss springt von Knippings Kopf ins eigene Netz. Wahnsinn!!! Ausgleich in letzter Sekunde!!

  • Fazit

Während Regensburg etwas nervös begann, war der Club von Anfang an da und hätte schon in der 2. Minute in Führung gehen können. Die Keller-Elf nahm das Heft des Handelns konsequent in die Hand und belohnte sich für die gute Anfangsphase mit dem frühen Führungstreffer. Nach einer Viertelstunde kamen die Hausherren besser ins Spiel und erarbeiteten sich den einen oder anderen Torabschluss. Der Club tat sich dagegen schwer, Ruhe ins Spiel zu bringen und fing sich so kurz vor der Pause noch den Ausgleich.

Regensburg kam aggressiver aus der Kabine und nutzte direkt die erste Chance zum 2:1. Der FCN brauchte eine Weile, um wieder in die Spur zu finden. Mit zunehmender Spieldauer schwanden auf beiden Seiten spürbar die Kräfte. Der Club biss sich in der Schlussphase nochmal rein in die Partie und hatte durch Zrelak und Sorg die große Chance zum Ausgleich. Der Jahn verdichtete in den letzten Minuten mit allen Männern die Räume in der eigenen Hälfte, doch in der letzten Sekunde gelang dem FCN noch der Lucky Punch!

  • Personal & Taktik

Beim Club gab’s vier Änderungen in der Startelf: Mathenia kehrte nach seiner Sperre zurück, Sörensen ersetzte Mühl (Bänderverletzung im Sprunggelenk) und Heise Hack (muskuläre Probleme im Oberschenkel). Ganz vorne stürmte Ishak anstelle von Zrelak. Frey fehlte aufgrund einer Gelbsperre. Lohkemper, Medeiros und U21-Youngster Schleimer standen erstmals nach der Pause im Aufgebot. Mavropanos, Handwerker und Sorg bildeten mit Sörensen die Viererkette. Dafür übernahmen wie zuletzt Geis und Nürnberger die Doppelsechs.

Über den linken Flügel kam Heise, über rechts Dovedan, während Behrens als hängende Spitze hinter Ishak agierte. Zur Pause wechselte Jens Keller einmal: Heise blieb in der Kabine, Schleusener besetzte in der Folge die linken Offensivseite. 20 Minuten vor dem Ende erhöhte Keller das Risiko und brachte mit Zrelak und Kerk zwei frische Offensivkräfte für Geis und Dovedan. In den Schlussminuten ersetzte Lohkemper noch den ausgepowerten Ishak.

  • Statistik:
Jahn Regensburg1. FC Nürnberg
Ballbesitz in %4456
Schüsse1117
Schüsse aufs Tor34
Ecken61
Gewonnene Zweikämpfe in %5446
Angekommene Pässe in %6572

 

 

Spieldaten

28. Spieltag, 2. Bundesliga 2019/2020
2 : 2
SSV Jahn Regensburg
44. Andreas Albers 1:1
48. Sebastian Stolze 2:1
1. FC Nürnberg
11. Mikael Ishak 0:1
90. Tim Knipping (Eigentor) 2:2
Stadion
Arena Regensburg
Datum
26.05.2020 18:30 Uhr
Schiedsrichter
Michael Bacher
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

SSV Jahn Regensburg
Meyer - Saller (69. Hein) - Nachreiner - Correia - Okoroji - Besuschkow - Gimber (69. Geipl) - Stolze (76. Grüttner) - Wekesser (89. Knipping) - Makridis (89. Derstroff) - Albers
Reservebank
Weidinger, Hein, Knipping, Derstroff, Geipl, George, Heister, Lais, Grüttner
Trainer
Mersad Selimbegovic
1. FC Nürnberg
Mathenia - Sorg - Sörensen - Mavropanos - Handwerker - Nürnberger - Geis (73. Zrelak) - Dovedan (73. Kerk) - Behrens - Heise (46. Schleusener) - Ishak (86. Lohkemper)
Reservebank
Dornebusch, Erras, Gnezda Cerin, Kerk, Medeiros, Lohkemper, Schleusener, Zrelak
Trainer
unbekannt

Ereignisse

11. min Spielstand: 0:1
Mikael Ishak

44. min Spielstand: 1:1
Andreas Albers

46. min Spielstand: 1:1
Fabian Schleusener kommt für Philip Heise

48. min Spielstand: 2:1
Sebastian Stolze

65. min Spielstand: 2:1
Benedikt Gimber

69. min Spielstand: 2:1
Oliver Hein kommt für Benedikt Saller

69. min Spielstand: 2:1
Andreas Geipl kommt für Benedikt Gimber

73. min Spielstand: 2:1
Sebastian Kerk kommt für Nikola Dovedan

73. min Spielstand: 2:1
Adam Zrelak kommt für Johannes Geis

74. min Spielstand: 2:1
Konstantinos Mavropanos

75. min Spielstand: 2:1
Oliver Sorg

76. min Spielstand: 2:1
Marco Grüttner kommt für Sebastian Stolze

86. min Spielstand: 2:1
Felix Lohkemper kommt für Mikael Ishak

89. min Spielstand: 2:1
Julian-Maurice Derstroff kommt für Charalambos Makridis

89. min Spielstand: 2:1
Tim Knipping kommt für Erik Wekesser

90.(+3) min Spielstand: 2:1
Julian-Maurice Derstroff

90.(+4) min Spielstand: 2:2
Eigentor: Tim Knipping

90.(+5) min Spielstand: 2:2
Adam Zrelak