Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Vorbericht Donnerstag, 09.01.2020

Bestmöglich gegen "die Besten" präsentieren

Foto: Sportfoto Zink

Am Samstag, 11.01.2020, kommt es für den 1. FC Nürnberg um 15.30 Uhr zum ersten Testspiel des Jahres. Im Max-Morlock-Stadion empfängt der Club den amtierenden Deutschen Meister, den FC Bayern München.

Am vergangenen Samstag bat FCN-Cheftrainer Jens Keller nach der zweiwöchigen Winterpause sein Team erstmals im neuen Jahr zum Training an den Valznerweiher - und kann nach den ersten Einheiten ein vorerst positives Fazit ziehen. „Ich bin sehr zufrieden mit den ersten Trainingseinheiten. Die Mannschaft zieht gut mit und sie weiß auch, dass sie etwas gutzumachen hat“, fasst der 49-Jährige die ersten Tage zusammen.

Valentini und Medeiros fallen verletzt aus

Vorerst kein Teil der intensiven Einheiten sind Enrico Valentini und Iuri Medeiros. Valentini zog sich im Training eine Teilruptur am rechten Innenband zu und wird bis auf Weiteres nicht zur Verfügung stehen. Medeiros laboriert an einer entzündeten Sehne im linken Mittelfuß. Nach einem vorangegangenen grippalen Infekt konnte der Portugiese in diesem Jahr noch nicht auf dem Trainingsplatz stehen. Bei beiden wird sich in den kommenden Tagen klären, ob sie ins Trainingslager nach Marbella mitreisen.

Das Duo ist daher auch keine Option für den Test gegen den Rekordmeister. „Der Ausfall der beiden schmerzt natürlich. Positiv ist aber, dass die restlichen Spieler fit sind. Das ist nicht selbstverständlich“, erklärt Keller vor der Testspiel-Premiere des neuen Jahres.

Keller: "Möchte so viele Spieler wie möglich einsetzen"

Bei den einsatzfähigen Profis ist sich der Cheftrainer sicher, dass es für sie „etwas Besonderes ist, gegen Bayern München zu spielen. Es ist schön, dass wir gegen so eine Mannschaft antreten dürfen, aber es wird sicherlich nicht leicht für uns. Wir spielen gegen die beste Mannschaft Deutschlands. Ich möchte diesen Test nutzen, um so viele Spieler wie möglich einzusetzen. Wir wollen uns in unserem Stadion gut präsentieren.“ Aufgrund der intensiven Trainingseinheiten erwartet Keller von seinen Spielern nicht, dass sie am Samstag topfit sind. „Die Trainingsplanung ist auf die erste Ligapartie gegen den Hamburger SV ausgerichtet“, stellt Keller klar.

Deutlich weiter in der Vorbereitung sind ohnehin die Münchener, die am Freitag aus ihrem sechstätigen Trainingslager in Doha nach Nürnberg anreisen und bereits kommende Woche in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga starten. Im Derby fehlen werden dem Bayern-Coach Hansi Flick voraussichtlich Serge Gnabry (Achillessehnen-Probleme), Kingsley Coman (Kapseleinriss im linken Knie), Robert Lewandowski (trainiert nach Leisten-OP noch individuell), Lucas Hernández (Fuß-OP) sowie Thiago (wird Vater).

Jetzt Tickets sichern


Tickets für das Testspiel-Highlight bekommt ihr in allen Fanshops, online und via Ticket-Hotline. Hier geht's zu den VIP-Tickets. Die Tickets gelten nicht als Kombi-Ticket im VGN.

Wer beim FCN am Montagmorgen die Reise ins Trainingslager nach Marbella antreten kann, wird das Trainerteam um Jens Keller kurzfristig entscheiden. Der Coach will das Testspiel am Samstag sowie das Hallenturnier am Sonntag in Gummersbach abwarten.

Hallenzauber in Gummersbach

Dort wird der Club im Rahmen des „Schauinsland Reisen Cup“, eines der erfolgreichsten Hallenturniere Deutschlands, in der SCHWALBE arena ab 14.30 Uhr (Einlass ab 13 Uhr) alles für den Turniersieg geben. Gruppengegner vor ausverkaufter Halle sind der Karlsruher SC und Rot-Weiss Essen.

In der Endrunde könnte der Club auf den RSV Meinerzhagen, die SpVgg Greuther Fürth oder den englischen Meister von 1962, Ipswich Town FC, treffen. Außerdem wird es einen Promi-Kick, unter anderem mit Fußball-Weltmeister Lukas Podolski, geben. Für alle Daheimgebliebenen überträgt der Fernsehsender NITRO am Sonntag ab 16.50 Uhr live im Free-TV. Außerdem wird es einen Livestream auf Sport.de sowie auf der Facebookseite von NITRO geben.

Spieldaten

Testspiel, Testspiele 2019/2020
5 : 2
1. FC Nürnberg
1:0 Frey (22.), 2:1 Ishak (46.), 3:1 Zrelak (58.), 4:1 Schleusener, (61.) 5:1 Hack (77.)
FC Bayern München
1:1 Davies (35.), 5:2 Tillman (85.)
Stadion
Datum
11.01.2020 15:30 Uhr
Zuschauer
27409

Aufstellung

1. FC Nürnberg
1. Halbzeit: Dornebusch, Jäger, Sörensen, Margreitter, Heise, Kerk, Behrens, Nürnberger, Lohkemper, Dovedan, Frey

2. Halbzeit: Dornebusch, Sorg, Erras, Mühl, Handwerker, Hack (83. Fuchs), Geis, Cerin, Schleusener, Ishak, Zrelak (83. Besong)
Trainer
unbekannt
FC Bayern München
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse