1. FC Niño Teilnehmer

 Zur Legende und Kurzbeschreibungen: Pfeil in der linken oberen Ecke der Karte anklicken.

Die Kopernikus-Grundschule in Nürnberg wurde als erstes zum Schauplatz der neuen Trainingsform "Funiño". Seit Februar 2017 kamen mehr und mehr Teilnehmer hinzu, mittlerweile nehmen ganze 15 Grundschulen aus Nürnberg am Projekt 1. FC Niño teil:

  • Kopernikus-Grundschule
  • Bartholomäusschule
  • Maiacher Schule
  • Gretel-Bergmann-Schule
  • Wilhelm-Löhe-Schule
  • Grundschule Bismarckstraße
  • Reutersbrunnenschule
  • Holzgartenschule
  • Grundschule Zerzabelshof
  • Konrad-Groß-Schule
  • Paul-Moor-Schule
  • Erich-Kästner-Schule
  • Grundschule Wahlerschule
  • Grundschule Großgründlach
  • Regenbogenschule

Zudem weitete der 1. FC Nürnberg seine Bewegungsförderung von Grundschulen auf die erste Mittelschule, vier Kindergärten und fünf Horte aus, welche die Hortliga bilden.

Mittelschule:

  • Dr. Theo-Schöller-Mittelschule

Kindergärten:

  • Albert-Schweitzer-Kindergarten "Die Maxfeld-Minis"
  • Little Giants Nürnberg
  • St. Bonifaz Kindertagesstätte
  • Kinderhaus Kiste

Horte:

  • Kinderhort Viatisstraße
  • Zentraler Hort Veilhofstraße
  • Kinderhort Regensburger Straße
  • Kinderhort Kupferstraße
  • Kinderhort Bartholomäusstraße

"Das Fußballspielen spricht alle Kinder an. Selbst die, die am Anfang noch skeptisch waren, freuen sich, wenn sie ein Tor geschossen haben. Das ist das, was Freude macht: Kinder, die eigentlich nicht so gerne spielen, im Endeffekt doch zu begeistern." - Susanne Kaufmann, Rektorin der Grundschule Bismarckstraße

"Neben Ausdauer und Konzentration geht es vor allem um den Spaß: Wer andere anzickt, ist fehl am Platz. Das stärkt das Miteinander." - Kerstin Pianka, Lehrerin an der Holzgartenschule