Robert Ilg

Geburtsdatum 19.06.1968
Beruf Erster Bürgermeister der Stadt Hersbruck
Mitglied seit 01.01.2019
Wohnort Hersbruck
Kandidatur als Aufsichtsratsmitglied (3 Jahre)

ANGABEN ZUR VITA

Im Alter von neun Jahren ins Nürnberger Land gezogen, hat mich ein Clubenthusiast und Altmeister mit dem Clubvirus infiziert.

Nach dem Besuch des Gymnasiums und Ausbildung zum Bankkaufmann leitete ich die Hauptstelle der Raiffeisenbank in Hersbruck. Im Jahr 2010 wurde ich zum Ersten Bürgermeister der Stadt Hersbruck gewählt.

Neben der Funktion als Sprecher der Freien Wähler Kreistagsfraktion darf ich die erste weitere Stellvertretung des Landrats im Nürnberger Land ausüben.

Durch mein Engagement im Bayerischen und Deutschen Städtetag habe ich gute Verbindungen zur Landes- und Bundesebene, die dem Sport auch dienen sollen.

Beim TV Hersbruck habe ich über Jahrzehnte ehrenamtlich gewirkt.

WARUM STREBEN SIE DIE POSITION ALS AUFSICHTSRAT BEIM 1. FC NÜRNBERG AN?

Weil ich die Möglichkeiten, die mir aufgrund meines Umfelds gegeben sind, dafür einbringen möchte, den FCN zu stärken.

Es gilt, das Umfeld unseres FCN wachzurütteln, klar zu machen, welch starke Marke hier in der Metropolregion Nürnberg vorhanden ist. Als ein Vertreter dieser Region möchte ich an der Stärkung unserer Community arbeiten.

Seit einigen Jahren und gerade unter dem jetzigen Vorstand ist der Club zu einer notwendigen Seriosität und wirtschaftlichen Stabilität gekommen. Dies möchte ich in der Funktion des AR zielorientiert, konstruktiv und auch kritisch begleiten.

WELCHE KOMPETENZEN MÖCHTEN SIE BEIM 1. FC NÜRNBERG EINBRINGEN?

Neben meiner wirtschaftlichen Prägung in erster Linie Vermittlungsfähigkeit. Menschen zusammenzubringen, die unsere Stärken leben und an unseren Schwächen arbeiten.

Dazu braucht es auch ein wachsendes Netzwerk, zu dem ich meinen Beitrag leisten kann.

 

Für Inhalt und Form der Vorstellungen sind ausschließlich die jeweiligen Aufsichtsratskandidaten verantwortlich.

Foto: Thomas Geiger