Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Der Club gegen Bremen: Daten & Fakten

Der 1. FC Nürnberg trifft am Samstag (easyCredit-Stadion, 15.30 Uhr) zum 48. Mal in einem Bundesliga-Spiel auf den SV Werder Bremen. In der Gesamtbilanz liegen die Norddeutschen mit 22 Siegen bei 13 Unentschieden und zwölf Club-Erfolgen vorne.

In Nürnberg sieht die Statistik positiv für den 1. FCN aus: Neun Siege, acht Unentschieden und nur sechs Niederlagen bei 32:25 Tore.

Zu deutlich vorne liegt der Club in der Bilanz der Platzweise gegen die Hanseaten. Bei den bisherigen 47 Aufeinandertreffen wurden sieben FCN-Akteure, aber nur ein Bremer vorzeitig des Feldes verwiesen.

Zuletzt gewann der Club am 15. Februar 2003 gegen Werder. Das Tor des Tages vor 17.500 Zuschauern erzielte Lars Müller in der 41. Minute.

Werder Bremen bringt mit Miroslav Klose den derzeit torgefährlichsten Spieler der Bundesliga mit. Von seinen 17 Treffern gelangen dem Nationalspieler sechs auf fremdem Platz. Bester Club-Torschütze ist Robert Vittek mit acht Treffern (drei daheim, fünf auswärts).

Mit zusätzlich sechs Vorlagen und damit 23 Punkten führt Klose auch die Scorer-Liste der Bundesliga an, gefolgt von Mannschaftskamerad Ivan Klasnic (elf Tore, acht Assists). Stefan Kießling (sieben Tore, fünf Vorlagen) ist bester Cluberer.

Kapitän Mario Cantaluppi vor 50. Bundesliga-Spiel

FCN-Mannschaftskapitän Mario Cantaluppi steht am Samstag gegen Werder Bremen vor seinem 50. Bundesliga-Spiel. Der Schweizer, der in dieser Spielzeit in 23 Begegnungen auf dem Platz gestanden hat, wartet dabei noch auf sein erstes Tor für den 1. FCN.