Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

FCN gegen Werder: Alle(s) für den Club!

Der Club am Samstag gegen Werder Bremen - um 15.30 Uhr geht's im easyCredit-Stadion für das Team von Trainer Hans Meyer um ganz wichtige Punkte.

Klar, dass Trainer und Mannschaft gegen das Spitzenteam aus Norddeutschland wieder auf die Unterstützung der Fans setzen. Über 35.000 Zuschauer werden am Samstag erwartet!

Aber: Fürchtet der Trainer nicht, dass für die Fans nach den beiden letzten Siegen über Duisburg und in Köln das Spiel gegen Bremen ein Selbstläufer ist. Ist der Druck nicht zu hoch?

"Das ist doch ein richtig schöner Druck", entgegnete Meyer am Donnerstag auf der Pressekonferenz, "wir haben zweimal in Folge gewonnen, aber gegen eine Spitzenmannschaft wie Werder wäre doch auch ein Unentschieden ein gutes Ergebnis!"

Ein tolles Spiel soll's auf jeden Fall werden. Denn: "Werder spielt doch so gut", sagt Meyer, "dass jeder neutrale Besucher sich bei Bremer Spielen entspannt zurücklehnt und das Zuschauen genießt" Und bedauert in dem Zusammenhang noch einmal "das unglückliche Ausscheiden nach einem tollen Match in der Champions League!"

Der FCN wird mit dem selben Kader ins Spiel gehen, der zuletzt auch in Köln am Ball war - wie die Startaufstellung aussieht, steht aber wieder auf einem anderen Stück Papier.

Fraglich ist einzig Jan Kristiansen; der Däne hat sich eine Knieverletzung zugezogen. Würde er ausfallen, könnte der Tunesier Adel Chedli nachrücken.