Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Samstag, 09.06.2018

Zweiter "1. FC Nino-Cup" beim Club steht an

Foto: Thomas Riese

Bereits zum zweiten Mal findet der 1. FC Nino-Cup am Sportpark Valznerweiher statt. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler können sich auf Spiel, Spaß und Bewegung freuen.

Seit Frühjahr 2017 läuft beim Club das Modellprojekt „1. FC Nino“, das die Bewegung von Grundschülern fördern soll. Seit dem Beginn hat sich einiges getan: 3.400 Schülerinnen und Schüler aus 148 Klassen trainierten mit NLZ-Trainer Lukas Fuchs im Rahmen des 1. FC Nino-Projekt, 120 Lehrkräfte nahmen an kostenfreien Lehrerfortbildungen teil. Am Dienstag, 12.06.18, findet nach der Premiere im letzten Oktober nun der zweite 1. FC Nino-Cup statt.

Von 9 bis 12 Uhr messen sich die teilnehmenden Grundschulen auf dem Kunstrasenplatz am Sportpark Valznerweiher, jede Schule stellt zwei Klassen. Gespielt wird in zwei Altersstufen und im Modus „Jeder gegen Jeden“. Das Besondere an „1. FC Nino“: Die Spielform ermöglicht es, dass jedes Kind häufiger den Ball hat, an jeder Angriffs- und Abwehrsituation beteiligt ist und generell mehr läuft – die Lust an der Bewegung wird geweckt. Doch auch abseits der Spielfelder können sich die Kinder auf verschiedene Übungen zur Verbesserung ihrer fußballerischen Fähigkeiten freuen.

Siegerehrung mit Andreas Bornemann

Im Oktober sicherte sich noch die Bartholomäus-Schule den ersten Platz in beiden Altersklassen, nun sind die Jungs und Mädels heiß auf die Titelverteidigung. Die Siegerehrung nimmt Andreas Bornemann, Vorstand Sport beim FCN, vor. Grundschulen können sich weiterhin für eine Projektteilnahme bewerben, Ansprechpartner ist Projektleiter und Trainer Lukas Fuchs: l.fuchs(at)fcn.de.