Nachwuchs Donnerstag, 07.03.2013

Zietsch und Bischoff übernehmen U19

Rainer Zietsch und Michael Bischoff leiten ab sofort die U19. Tobias Zölle wird U16-Coach.

Rainer Zietsch übernimmt zusammen mit Michael Bischoff die U19.

Der 1. FC Nürnberg hat im Nachwuchsbereich personelle Änderungen vorgenommen. Rainer Zietsch und Michael Bischoff übernehmen mit sofortiger Wirkung die Leitung der U19. Der bisherige Trainer der U19, Tobias Zölle, wird künftig die U16, die bisher von Michael Bischoff trainiert wurde, leiten, da er diese Mannschaft in der nächsten Saison auch in der U17-Junioren-Bundesliga betreuen soll.

"Wir wollen nichts unversucht lassen, um die Mission Klassenerhalt zu erfüllen und waren der Meinung, dass wir noch einen Reiz setzen müssen“, sagte Martin Bader, Vorstand Sport & Öffentlichkeitsarbeit beim 1. FC Nürnberg. "Wir haben nach ausführlichen Gesprächen und Analysen Rainer Zietsch gebeten, die Aufgabe zu übernehmen."

Von 2004 bis 2006 U17-Trainer

Rainer Zietsch ist Inhaber der A-Lizenz und trainierte von 2004 bis 2006 sowie im Jahr 2010 erfolgreich die U17 des Club. Seit 2006 ist er Leiter des NachwuchsLeistungsZentrum (NLZ) beim 1. FC Nürnberg.

Die U19 rangiert derzeit in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest mit sechs Zählern auf dem letzten Tabellenplatz. Nach dem Sieg gegen den SC Freiburg (2:1) zum Rückrundenauftakt, setzte es zuletzt zwei Niederlagen gegen 1899 Hoffenheim (1:4) und Mainz 05 (1:2). Derzeit hat die U19 sieben Punkte Rückstand auf den rettenden 11. Tabellenplatz.

Samstag gegen Stuttgarter Kickers

"Es wird nicht einfach, aber die Mannschaft hat trotz des großen Rückstandes die Qualität, die Klasse zu halten", erklärte Rainer Zietsch. "Wir werden alles versuchen und glauben fest daran, dass wir es noch schaffen können." Am Mittwochabend, 06.03.13, leiteten Rainer Zietsch und Michael Bischoff erstmals das Training der U19. Am kommenden Samstag, 09.03.13, trifft der Club dann zuhause auf die Stuttgarter Kickers, an denen man mit einem Sieg vorbeiziehen könnte.