Profis Statistik Donnerstag, 09.02.2017

Zahlen zum Spieltag: 7 Braunschweiger & ein gutes Omen

Foto: Sportfoto Zink

Am Freitag empfängt der Club die Eintracht aus Braunschweig. fcn.de hat mal die Statistiken zum Duell gewälzt.

5 Mal standen sich der Club und Eintracht Braunschweig in der eingleisigen zweiten Liga bislang gegenüber – jeweils mit dem besseren Ende für die Heim-Mannschaft, die in allen fünf Vergleichen als Sieger vom Platz ging. Ein gutes Omen für Freitag.

1 Mal verlor der Club in dieser Saison bislang erst, wenn er in Führung gegangen war: beim Hinspiel in Braunschweig. Dort hagelte es am Ende eine deutliche 1:6-Niederlage. Seitdem hat sich allerdings viel getan. Schickt Alois Schwartz am Freitag die Startelf ins Rennen, die am vergangenen Wochenende in Heidenheim begann, wären nur drei Akteure dabei, die damals beim 1:6 in Braunschweig beim Anpfiff auf dem Platz standen: Even Hovland, Hanno Behrens und Tobias Kempe.

7 Spieler stehen bei der Eintracht im Kader, die gegen den 1. FC Nürnberg bereits getroffen haben. Beim Club hingegen gibt's niemanden, der weiß wie es ist, gegen Braunschweig zu treffen. Immerhin: Nik Omladic, mit zwei Toren in vier Spielen erfolgreichster Schütze gegen den 1. FCN, fehlt am Freitag gelbgesperrt.

225 Torschüsse hat der Club in dieser Saison schon abgegeben, mehr als jeder andere Verein. Die Braunschweiger zählen allerdings mit 212 Torschüssen (Platz 3) ebenfalls zu den Ballermännern der Liga. In der Kategorie Flanken sind beide Vereine Liga-Spitze, wobei der Club mit 335 knapp vor den Niedersachsen 330 rangiert.

5 Monate wartet die Eintracht schon auf einen Auswärtssieg. Der letzte gelang dem Team von Trainer Torsten Lieberknecht Anfang September in Aue (2:0). Es folgten 4 Unentschieden und 3 Niederlagen. Der Club hingegen hat zuhause noch deutlich Luft nach oben. Die zweitbeste Heim-Mannschaft der vergangenen Saison schaffte bis dato erst drei Heimsiege.

Spieldaten

20. Spieltag, 2. Bundesliga 2016/2017
1 : 1
1. FC Nürnberg
53. Abdelhamid Sabiri 1:1
Eintracht Braunschweig
23. Christoffer Nyman 0:1
Stadion
Datum
10.02.2017 17:30 Uhr
Schiedsrichter
Marco Fritz
Zuschauer
23152

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Kirschbaum - Kammerbauer - Margreitter - Lippert - Hovland - Petrak (83. Teuchert) - Behrens - Kempe - Möhwald - Sabiri - Matavz
Reservebank
Schäfer, Djakpa, Mühl, Gíslason, Hufnagel, Parker, Teuchert
Trainer
Alois Schwartz
Eintracht Braunschweig
Fejzic - Decarli - Valsvik - Kijewski - Correia - Ofosu-Ayeh - Zuck - Khelifi (77. Biada) - Boland - Nyman (85. Abdullahi) - Hernandez
Reservebank
Engelhardt, Baffo, Biada, Hochscheidt, Matuschyk, Abdullahi, Kumbela
Trainer
Torsten Lieberknecht

Ereignisse

23. min Spielstand: 0:1
Christoffer Nyman

53. min Spielstand: 1:1
Abdelhamid Sabiri

77. min Spielstand: 1:1
Julius Biada kommt für Salim Khelifi

82. min Spielstand: 1:1
Mirko Boland

83. min Spielstand: 1:1
Cedric Teuchert kommt für Ondrej Petrak

85. min Spielstand: 1:1
Suleiman Abdullahi kommt für Christoffer Nyman