Profis Vorbericht Mittwoch, 07.12.2016

Vorbericht: Gedankenspiele vor Düsseldorf

Foto: Sportfoto Zink

Trainer Alois Schwartz denkt vor dem Auswärtsspiel bei der Fortuna über Änderungen in der Startelf nach. Vor allem zwei Kandidaten hat er dabei im Kopf.

Am Freitag, 09.12.16, gastiert der 1. FC Nürnberg zum letzten Auswärtsspiel des Jahres bei Fortuna Düsseldorf. Anpfiff der Partie ist um 18.30 Uhr. Der Vorbericht.

  • Die Situation

Nachdem der Club zwischenzeitlich sieben Spiele hintereinander ungeschlagen geblieben war, musste man zuletzt in Stuttgart und gegen Sandhausen zwei Niederlagen in Folge hinnehmen. Vor allem mit der Leistung in den letzten 25 Minuten gegen Sandhausen war Alois Schwartz überhaupt nicht einverstanden: "Die Art und Weise hat mich sehr geärgert. So etwas darf uns nicht passieren."

Der Club-Trainer legte allerdings auch Wert darauf, dass deshalb nun "nicht alles in Frage gestellt wird". "Die Mannschaft hat sich an die eigene Nase gefasst, das ist ein gutes Zeichen", so Schwartz, der für die letzten beiden Spiele vor der Winterpause das sehen will, "was uns auszeichnet: Laufbereitschaft, Aggressivität, Kompaktheit und Leidenschaft."

  • Das Personal

Abgesehen von Tim Leibold und Patrick Erras stehen Alois Schwartz für den Freitag alle Mann zur Verfügung. Auch die zuletzt erkrankten Enis Alushi und Georg Margreitter trainierten in dieser Woche wieder mit der Mannschaft. Der Österreicher ist für den Club-Coach auch "eine große Überlegung" in Sachen Startelf.

Dort könnte auch Tim Matavz, der gegen Sandhausen nach der Pause sein Comeback feierte, wieder stehen. "Ich habe ihn im Kopf", so Schwartz über den Slowenen, der seinen ersten Einsatz nach rund vierwöchiger Verletzungspause "gut weggesteckt" hat. Aufpassen müssen in Düsseldorf Hanno Behrens und Laszlo Sepsi. Beide haben aktuell vier Gelbe Karten auf dem Konto und müssten bei einer weiteren Verwarnung beim letzen Spiel des Jahres gegen den 1. FC Kaiserslautern zuschauen.

  • Der Gegner

Nach einer durchwachsenen letzten Saison spielt die Fortuna bislang eine äußerst stabile Runde – und vielleicht sogar noch ein bisschen mehr als das. Denn nach 15 Spieltagen befindet sich das Team von Trainer Friedhelm Funkel durchaus auf Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen. Vier Punkte ist Rang drei derzeit nur entfernt. In den vergangenen acht Partien kassierten die Rheinländer nur eine Niederlage.

Ein Grund für den guten Lauf: Defensiv zählt Düsseldorf zu den stärksten Teams der Liga. 14 Gegentore kassierten die Mannen um Keeper Michael Rensing bislang erst, in sieben von 15 Begegnungen spielte die Fortuna zu Null. Gegen den Club muss Düsseldorf mit Alexander Madlung, Oliver Fink und Adam Bodzek wohl auf drei Routiniers verzichten. Dafür kann Funkel wieder auf Linksfuß Lukas Schmitz bauen.

  • Die Fakten

Der Club wird auch im Rheinland wieder von zahlreichen Club-Fans unterstützt. 2.000 Anhänger machen sich am Freitag auf den Weg nach Düsseldorf. Der Club-Tross dürfte mit einigermaßen guten Erinnerungen zur Fortuna reisen, schließlich liegt die letzte Niederlage in Düsseldorf mehr als 16 Jahre zurück. In der letzten Saison standen sich beide Vereine dreimal gegenüber. In der Liga gab's einen Club-Sieg und ein Remis, im Pokal setzte sich der 1. FCN mit 5:1 deutlich durch.

Wie gewohnt werden wir die Daheimgebliebenen und natürlich alle Auswärtsfahrer über unsere Vereinsmedien vor, während und nach dem Spiel auf dem Laufenden halten. In der Club-App werdet ihr mit Live-Ticker und Live-Statistiken versorgt. Auf Facebook, Twitter und Instagram gibt's Wissens- und Sehenswertes. Und hier auf fcn.de bekommt ihr nach Schlusspfiff den Spielbericht, die Stimmen und Bilder zum Spiel sowie die komplette Pressekonferenz auf CLUB TV.

Spieldaten

16. Spieltag, 2. Bundesliga 2016/2017
0 : 2
Fortuna Düsseldorf
1. FC Nürnberg
6. Guido Burgstaller 0:1
66. Tim Matavz 0:2
Stadion
Datum
09.12.2016 18:30 Uhr
Schiedsrichter
René Rohde
Zuschauer
25739

Aufstellung

Fortuna Düsseldorf
Rensing - Koch (58. Yildirim) - Akpoguma - Bormuth - Schmitz - Sobottka - Schauerte - Ayhan - Bebou - Bellinghausen (79. Ferati) - Hennings
Reservebank
Unnerstall, Ferati, Gartner, Kiesewetter, Ritter, Iyoha, Yildirim
Trainer
Friedhelm Funkel
1. FC Nürnberg
Kirschbaum - Brecko - Margreitter - Bulthuis - Sepsi - Behrens - Petrak - Kempe - Möhwald - Burgstaller (90. Teuchert) - Matavz (81. Kammerbauer)
Reservebank
Schäfer, Hovland, Mühl, Gíslason, Kammerbauer, Salli, Teuchert
Trainer
Alois Schwartz

Ereignisse

6. min Spielstand: 0:1
Guido Burgstaller

58. min Spielstand: 0:1
Özkan Yildirim kommt für Julian Koch

66. min Spielstand: 0:2
Tim Matavz

72. min Spielstand: 0:2
Kevin Akpoguma

79. min Spielstand: 0:2
Arianit Ferati kommt für Axel Bellinghausen

81. min Spielstand: 0:2
Patrick Kammerbauer kommt für Tim Matavz

84. min Spielstand: 0:2
Kevin Möhwald

87. min Spielstand: 0:2
Kaan Ayhan

90.(+4) min Spielstand: 0:2
Cedric Teuchert kommt für Guido Burgstaller