Profis Spielbericht Montag, 31.10.2016

Viel Kampf, viel Leidenschaft, kein Sieger

Foto: Sportfoto Zink

Der 1. FC Nürnberg fährt mit einem Punkt vom Auswärtsspiel in Hamburg nach Hause.

Nach vier Siegen in Folge musste sich der 1. FC Nürnberg am 11. Spieltag der 2. Liga mit einem Remis zufrieden geben. Der Club trennte sich vom FC St. Pauli mit 1:1 (1:1). Guido Burgstaller erzielte vor 29.546 Zuschauern am ausverkauften Millerntor den Treffer für die Mannschaft von Alois Schwartz, nachdem Christopher Buchtmann die Hausherren in Führung gebracht hatte.

  • Highlights

2. Minute: Marvin Ducksch wird zunächst von Even Hovland geblockt und schlenzt das Leder dann im zweiten Versuch knapp flach am Tor vorbei.

6. Minute: Tor für St. Pauli. Langer Ball in die Spitze. Der Club bekommt die Kugel nicht geklärt und das Ding landet direkt bei Christopher Buchtmann, der noch kurz verzögert und dann aus sieben Metern zum 1:0 einschießt.

14. Minute: Flanke über rechts von Tobias Kempe. Tim Matavz ist schneller als sein Gegenspieler, trifft den Ball aber nicht voll.

20. Minute: TOOOR für den Club!!! Ecke von rechts von Kempe. Matavz verlängert per Kopf am ersten Pfosten und in der Mitte setzt sich Guido Burgstaller durch und drückt den Ball ins Netz.

59. Minute: Ecke von rechts. Duksch köpft vom zweiten Pfosten zurück in die Mitte, doch Koglin hat zuviel Rückenlage und drischt die Kugel aus zehn Metern übers Tor.

62. Minute: Sepsi fängt einen Pauli-Angriff ab und marschiert entschlossen los. Der Rumäne hält aus 20 Metern drauf. Knapp rechts vorbei.

67. Minute: Ecke von links. Lasse Sobiech setzt sich im Kopfballduell durch, doch Thorsten Kirschbaum lenkte den Ball per Glanztat über die Latte.

80. Minute: Keeper Himmelmann drischt den Ball einfach mal weit nach vorne. Sahin steht plötzlich alleine vor Kirschbaum, legt dem Club-Schlussmann das Leder aber in die Arme.

  • Fazit

St. Pauli begann sehr engagiert und schwungvoll. Das Publikum peitschte die Gastgeber in den ersten Minuten nach vorne. So gingen die Hamburger bereits nach sechs Minuten in Führung. Nach rund zehn Minuten war dann auch der Club drin in der Partie und erarbeitete sich mehr und mehr Feldvorteile. Der Ausgleich fiel durchaus verdient. In der Folge war der Club die spielbestimmende Mannschaft, während man den Hausherren die Verunsicherung anmerkte. Dennoch ging es mit einem 1:1 in Pause.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, bei dem es allerdings nur noch selten gefährlich wurde. Beiden Mannschaften fehlte im Offensivspiel die Präzision. In den letzten 20 Minuten wirkte der Club etwas reifer, während St. Pauli mit Leidenschaft dagegen hielt. So blieb es bis zum Schluss spannend, der Siegtreffer gelang allerdings keinem Team mehr.

  • Personal & Taktik

Alois Schwartz musste im Vergleich zum Schalke-Spiel auf Hanno Behrens verzichten, dafür kehrte Kevin Möhwald ins Team zurück. In der Viererkette vor Thorsten Kirschbaum verteidigten wieder Miso Brecko, Lukas Mühl, Even Hovland und Laszlo Sepsi. Die Doppelsechs besetzten dieses Mal Ondrej Petrak und Tim Leibold. In der offensiven Dreierreihe begannen Tobias Kempe, Kevin Möhwald und Guido Burgstaller. Den einzigen Stürmer gab Tim Matavz.

In der 55. Minute wechselte Schwartz erstmals. Matavz ging angeschlagen vom Feld, für ihn kam Jakub Sylvestr neu in die Partie. In der Nachspielzeit ersetzte Patrick Kammerbauer Tim Leibold. Auf einen dritten Wechsel verzichtete Alois Schwartz.

  • Sonstiges

Der Club erzielte auch im 32. Ligaspiel in Folge einen Treffer. Guido Burgstaller gelang bereits sein 9. Saisontor, durch das der Österreicher die Torschützenliste in Liga zwei weiter anführt.

  • Statistiken

St. Pauli

Nürnberg

Zweikämpfe in %

53

47

Ballbesitz in %

42

58

Torschüsse

20

23

Ballgewinne

59

60

Pässe

301

417

Passgenauigkeit in %

59

72

 

 

Spieldaten

11. Spieltag, 2. Bundesliga 2016/2017
1 : 1
FC St. Pauli
6. Christopher Buchtmann 1:0
1. FC Nürnberg
20. Guido Burgstaller 1:1
Stadion
Datum
31.10.2016 20:15 Uhr
Schiedsrichter
Harm Osmers
Zuschauer
29546

Aufstellung

FC St. Pauli
Himmelmann - Hedenstad - Sobiech - Avevor - Koglin (66. Buballa) - Nehrig - Buchtmann - Sahin - Sobota (74. Neudecker) - Miyaichi (29. Litka) - Ducksch
Reservebank
Heerwagen, Buballa, Gonther, Hornschuh, Kyoung-Rok, Litka, Neudecker
Trainer
Ewald Lienen
1. FC Nürnberg
Kirschbaum - Brecko - Hovland - Mühl - Sepsi - Petrak - Leibold (90. Kammerbauer) - Kempe - Möhwald - Burgstaller - Matavz (55. Sylvestr)
Reservebank
Schäfer, Evseev, Gíslason, Kammerbauer, Salli, Sylvestr, Teuchert
Trainer
Alois Schwartz

Ereignisse

6. min Spielstand: 1:0
Christopher Buchtmann

20. min Spielstand: 1:1
Guido Burgstaller

29. min Spielstand: 1:1
Maurice Jerome Litka kommt für Ryo Miyaichi

49. min Spielstand: 1:1
Christopher Buchtmann

55. min Spielstand: 1:1
Jakub Sylvestr kommt für Tim Matavz

60. min Spielstand: 1:1
Bernd Nehrig

65. min Spielstand: 1:1
Ondrej Petrak

66. min Spielstand: 1:1
Daniel Buballa kommt für Brian Koglin

74. min Spielstand: 1:1
Richard Neudecker kommt für Waldemar Sobota

82. min Spielstand: 1:1
Maurice Jerome Litka

90.(+1) min Spielstand: 1:1
Patrick Kammerbauer kommt für Tim Leibold