Nachwuchs Spielbericht Samstag, 23.09.2017

U21: K.o. in der 90. Minute

Foto: Sportfoto Zink

Die Mannschaft von Reiner Geyer verliert in Ingolstadt durch einen späten Gegentreffer.

Nach zwischenzeitlich drei Siegen in Folge kassierte die U21 des 1. FC Nürnberg in der Regionalliga Bayern nun ihre dritte Niederlage hintereinander – eine ganz bittere noch dazu. Die Mannschaft von Trainer Reiner Geyer unterlag bei der zweiten Mannschaft des FC Ingolstadt durch einen Gegentreffer in der 90. Minute mit 1:2 (0:1).

Die Partie begann schon denkbar schlecht für den Club-Nachwuchs, denn nach zwei Minuten musste man bereits einem Rückstand hinterherlaufen. Profi Moritz Hartmann, der nach einer Verletzung in der zweiten Mannschaft Spielpraxis sammelt, war nach einer Ecke zur Stelle und brachte die Schanzer früh in Führung.

Vasilj ersetzt Hofmann

Der Club brauchte danach etwas, um sich vom Schock zu erholen und tat sich zunächst schwer, gefährlich zum Abschluss zu kommen. Allerdings ließ auch die Nürnberger Defensive kaum etwas zu, Keeper Axel Hofmann musste nur bei einem Weitschuss von Kogler eingreifen (21.). Die besten Gelegenheiten für den Club hatten vor der Pause Maximilian Krauß (30.) und Philipp Hercher (41.). Beide Torschüsse brachten allerdings nicht den Ausgleich.

Zur zweiten Halbzeit kam mit Nikola Vasilj ein neuer Keeper beim FCN, weil Hofmann angeschlagen in der Kabine bleiben musste. Der neue Mann zwischen den Pfosten konnte sich kurz nach Wiederanpfiff gleich gegen Senger auszeichnen (50.). Nach einer Stunde bejubelte der Club dann den Ausgleich, als Krauß eine Flanke von Philipp Hercher zum 1:1 verwertete (60.).

Kogler trifft in der 90. Minute

Kurz danach hatte Cihangir Özlokman sogar die Chance, die Partie komplett zu drehen, scheiterte aber an FCI-Schlussmann Buntic (63.). Der Club blieb nun am Drücker und hatte durch Krauß (72., Außennetz), Özlokman (73. Pfosten) und Robin Heußer (77., knapp vorbei) weitere gute Möglichkeiten. In der Schlussphase spielten beide Teams auf den Siegtreffer, der den Gastgebern in der 90. Minute tatsächlich noch gelang, als Kogler einen Eckball zum 2:1-Endstand einköpfte.

"Wir sind gut aufgetreten, waren die aktivere Mannschaft und haben auf den Ausgleich gedrängt. Wir hatten klare Torchancen gehabt. Es ist ärgerlich das 2:1 noch einzufangen", sagte Trainer Geyer. Das nächste Spiel der U21 findet am Freitag, 29.09.17, vor heimischer Kulisse statt. Gegner ist ab 17 Uhr die SpVgg Oberfranken Bayreuth.

 

Das Spiel in der Statistik:

FC Ingolstadt II – 1. FC Nürnberg U21 2:1 (1:0)

1. FCN: A. Hofmann (46. Vasilj), Knipfer, Domej, J. Hofmann, Wallner, Feil, Heußer, Özlokman (77. Boesen), Hercher, Engelhardt, Krauß

Tore: 1:0 Hartmann (2.), 1:1 Krauß (60.), 2:1 Kogler (90.)

Schiedsrichter: Markus Huber
Zuschauer: 175

Spieldaten

12. Spieltag, Regionalliga Bayern
2 : 1
FC Ingolstadt 04 II
1:0 Hartmann (2.), 2:1 Kogler (90.)
1. FC Nürnberg U21
1:1 Krauß (60.)
Stadion
Datum
23.09.2017 14:00 Uhr
Zuschauer
175

Aufstellung

FC Ingolstadt 04 II
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg U21
A. Hofmann (46. Vasilj), Knipfer, Domej, J. Hofmann, Wallner, Feil, Heußer, Özlokman (77. Boesen), Hercher, Engelhardt, Krauß
Trainer
Reiner Geyer

Ereignisse