Nachwuchs Spielbericht Sonntag, 13.03.2016

U19 verliert knapp beim Spitzenreiter

Die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo musste sich dem TSV 1860 München knapp geschlagen geben.

Foto: Sportfoto Zink

Trotz einer guten Leistung fährt die U19 des 1. FC Nürnberg ohne Punkte vom Duell mit dem Spitzenreiter nach Hause. Die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo präsentierte sich beim TSV 1860 München in guter Verfassung, führte zur Pause mit 1:0, ging am Ende aber mit 1:2 als Verlierer vom Platz.

Der Club kam gut in die Partie rein, wirkte präsent und mutig. Die Löwen brauchten einige Zeit, um ins Spiel zu finden, hatten dann aber die hochkarätigeren Chancen. Es entwickelte sich bis zur Pause ein Spiel auf sehr ordentlichem Niveau, in dem der Club in der 34. Minute in Führung ging. Patrick Kammerbauer flankte einen Freistoß von der linken Seite scharf nach innen, wo Torjäger Henrik Bartsch zum 1:0 einköpfte.

Doppelschlag der Löwen

Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabinen. Auch nach dem Seitenwechsel lieferten sich beide Teams ein packendes und engagiert geführtes Spiel. Der Club hatte zunächst die große Chance zum 2:0, ließ diese aber ungenutzt. Stattdessen gelang den Hausherren in 58. Minute der Ausgleich. Florian Neuhaus traf zum 1:1 für die Löwen.

Der Tabellenführer wollte nun den Sieg und legte nur wenige Minuten später nach. Schiedsrichter Yannick Eberhardt zeigte in der 61. Minute auf den Punkt - eine äußerst zweifelhafte Entscheidung. Moritz Heinrich ließ sich die Chance nicht entgehen und traf zum 2:1.

Ausgleich fällt nicht mehr

Der Club versuchte in der Schlussphase nochmal alles und hatte noch einige Chancen, unter anderem einen Treffer ans Lattenkreuz. Doch der Ball wollte nicht mehr ins Netz. So stand die Matarazzo-Elf am Ende trotz guter Leistung mit leeren Händen da. 

"Wir hätten heute sicher einen Punkt verdient gehabt. Es ist sehr bitter, durch einen aus meiner Sicht unberechtigten Elfmeter zu verlieren. Trotz der Niederlage schauen wir optimistisch nach vorne und freuen uns jetzt auf das Derby", so Rino Matarazzo. Weiter geht's für die U19 bereits am Donnerstag. Dann steht um 18.30 Uhr das Derby bei der SpVgg Greuther Fürth auf dem Programm.

 

Das Spiel in der Statistik:

TSV 1860 München - 1. FC Nürnberg 2:1 (0:1)

1. FCN: Krapf, Hüttl, D. Kammerbauer, P. Kammerbauer, Engelhardt (77. Langhans), Rettig (72. Harlaß), Sommer, Fries, Müller, Bartsch, Özlokman

Tore: 0:1 Bartsch (34.), 1:1 Neuhaus (58.), 2:1 Heinrich (61., Elfmeter)

Schiedsrichter: Yannick Eberhardt (Giengen an der Brenz)
Zuschauer: 200

Spieldaten

20. Spieltag, A-Junioren Bundesliga
2 : 1
TSV 1860 München
1:1 Neuhaus (58.), 2:1 Heinrich (61., Elfmeter)
1. FC Nürnberg U19
0:1 Bartsch (34.)
Stadion
Datum
13.03.2016 14:00 Uhr
Zuschauer
200

Aufstellung

TSV 1860 München
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg U19
Krapf, Hüttl, D. Kammerbauer, P. Kammerbauer, Engelhardt (77. Langhans), Rettig (72. Harlaß), Sommer, Fries, Müller, Bartsch, Özlokman
Trainer
Pellegrino Matarazzo

Ereignisse