Nachwuchs Sonntag, 13.12.2015

U19-Spiel abgebrochen

Foto: Sportfoto Zink

Aufgrund eines tätlichen Angriffs auf Vereinsverantwortliche wurde die Partie nach der Pause nicht fortgesetzt.

Das U19-Spiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Bayern München wurde am Sonntag, 13.12.15, zur Pause beim Spielstand von 3:0 für den Club abgebrochen. Grund für den Abbruch war ein tätlicher Angriff von Besuchern des Vereinsgeländes auf Vereinsverantwortliche der Münchener U19.

Der Club verurteilt den Vorfall aufs Schärfste und tut alles, die Verantwortlichen zu ermitteln und zur Rechenschaft zu ziehen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht derzeit nach weiteren Zeugen, um den Tathergang vollumfänglich aufzuklären. Der 1. FCN bittet Fans, die zur Aufklärung beitragen können, sich bei der Polizei zu melden.