Nachwuchs Montag, 11.01.2016

U17 siegt beim Range Bau Cup

Beim Range Bau Cup lässt die U17 dem FC Carl Zeiss Jena im Finale keine Chance und gewinnt souverän das Turnier in Berlin.

Die U17 des 1. FC Nürnberg ist am Wochenende vom 09./10.01.15, erfolgreich in das Fußballjahr 2016 gestartet. Mit dem Sieg beim größten deutschen U17-Turnier, dem Range Bau Cup in Berlin, setzte das von Co-Trainer Dieter Frey und Tim Gruber betreute Team ein Ausrufezeichen in Hinblick auf die Ligarückrunde.

Zum zweitägigen Turnier reisten insgesamt 24 Mannschaften aus ganz Deutschland an, darunter auch Vertretungen von Hertha BSC, RB Leipzig oder Hannover 96. Durch starke Leistungen in der Vor- und Zwischenrunde, u.a. gab es einen 4:1-Erfolg gegen Union Berlin, qualifizierte sich die U17 für das Halbfinale.

Ein Titel für das Selbstvertrauen

Dort traf die der Club-Nachwuchs auf Hansa Rostock. Obwohl die Club-Junioren die gesamte Partie über spielbestimmend agierten, gelang der Sieg erst im Neunmeterschießen. Nach zwölf nervenaufreibenden Schüssen hieß es letztendlich 6:5.

Im Finale wartete dann der FC Carl Zeiss Jena. In der Zwischenrunde endete der Vergleich zwischen beiden Mannschaften noch unentschieden. Im zweiten Aufeinandertreffen behielt der Club mit 6:1 deutlich die Oberhand und gewann so den Range Bau Cup 2016. "Der Erfolg war insgesamt verdient. Das Turnier diente auch dazu, dass die Jungs wieder ein Stück weit Spielfreude erhalten. Das ist uns gelungen", erklärte U17-Trainer Michael Wimmer.