Nachwuchs Spielbericht Samstag, 14.04.2018

U17: Punkteteilung nach 3:1-Führung

Foto: Sportfoto Zink

Bitterer Spielverlauf für die U17 des 1. FC Nürnberg: Eine 3:1-Führung reichte der Elf von Trainer Michael Wimmer nicht, in der Partie gegen Eintracht Frankfurt egalisierten die Gäste mit der letzten Aktion der Partie den Rückstand.

„Wir hatten uns vor der Partie vorgenommen, Fünfter in der Tabelle zu bleiben“, sagte FCN-Coach Wimmer nach der Partie. Diese Einstellung verkörperten seine Spieler von Beginn an. Makanda erzielte die Führung im Sportpark Valznerweiher mit einem trockenen Schuss ins linke, untere Eck. Zwar glichen die Gäste zwölf Minuten später aus, doch der Club hatte prompt eine passende Antwort parat: Griesbeck setzte seinen Angreifer perfekt in Szene, Makanda vollstreckte eiskalt zur verdienten Pausenführung.

Rund fünf Minuten waren im zweiten Durchgang gespielt, da fiel bereits die vermeintliche Vorentscheidung: Griesbeck sammelte seinen zweiten Assist des Tages, diesmal allerdings als Gefoulter. Im Strafraum stoppte ihn ein SGE-Defensivspieler regelwidrig. Makanda ließ sich diese Chance nicht nehmen und machte seinen Dreierpack vom Elfmeterpunkt perfekt.

Frankfurt bestraft Chancenverwertung

„Nach dem 3:1 haben wir etwas nachgelassen, unverständlicherweise einen Gang rausgenommen und verdient den Anschlusstreffer kassiert“, fasste Wimmer zusammen. Bell ließ sein Team mit dem 2:3 nochmal rankommen, ehe der Club die beste Chance zur endgültigen Entscheidung liegen ließ. Die Wimmer-Elf spielte einen Konter mit Überzahlsituation unsauber aus. „Da treffen wir einfach die falsche Entscheidung.“ Eine Entscheidung, die die Frankfurter in der letzten Aktion des Spiels mit dem 3:3 bestraften.

„Wenn du zuhause 3:1 führst, musst du das über die Zeit bringen und die drei Punkte mitnehmen. Wir sind enttäuscht über die verlorenen zwei Punkte“, haderte Wimmer nach Abpfiff. Die Möglichkeit zur Besserung gibt’s am kommenden Freitag. Dann gastiert der Club um 18 Uhr beim VfB Stuttgart.

Das Spiel in der Statistik:

1. FC Nürnberg – Eintracht Frankfurt 3:3 (2:1)

Tore: 1:0 Makanda (26.), 1:1 Uth (38.), 2:1 Makanda (40.), 3:1 Makanda (46., FE), 3:2 Bell (72.), 3:3 Bell (80.)

1. FCN: Petzold, Griesbeck, Lustig (46. Schütz; 68. Melchner), Bajric, Pfeil, Voigt, Sauerstein (41. Goß), Göllnitz (41. Boakye), Basista, Makanda Maleko

Schiedsrichter: Mika Forster (Oberderdingen)

Spieldaten

22. Spieltag, B-Junioren Bundesliga
3 : 3
1. FC Nürnberg U17
1:0 Makanda (26.), 2:1 Makanda (40.), 3:1 Makanda (46., FE)
Eintracht Frankfurt
1:1 Uth (38.), 3:2 Bell (72.), 3:3 Bell (80.)
Stadion
Datum
14.04.2018 15:00 Uhr
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg U17
Petzold, Griesbeck, Lustig (46. Schütz; 68. Melchner), Bajric, Pfeil, Voigt, Sauerstein (41. Goß), Göllnitz (41. Boakye), Basista, Makanda Maleko
Trainer
unbekannt
Eintracht Frankfurt
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse