Profis Dienstag, 02.01.2018

Cedric Teuchert verlässt den 1.FC Nürnberg

Foto Zink

U21-Nationalspieler wechselt zum Bundesligisten FC Schalke 04.

Nachwuchshoffnung Cedric Teuchert verlässt den 1.FC Nürnberg. Der U21-Nationalspieler wird künftig das Trikot des FC Schalke 04 tragen. Der Club einigte sich mit dem Bundesligisten über einen sofortigen Wechsel des Angreifers. Der 20-Jährige ist bereits auf dem Weg ins spanische Benidorm, wo sich die Königsblauen auf die Rückrunde vorbereiten. Nachdem er die sportärztlichen Untersuchungen absolviert hat, wird er dann einen Vertrag bei den Knappen unterschreiben. Zu den Modalitäten des Transfers vereinbarten alle Beteiligten Stillschweigen.

FCN-Sportvorstand Andreas Bornemann: „Es ist kein Geheimnis, dass wir Cedric gerne langfristig an uns gebunden hätten. Leider konnten wir uns mit ihm nicht über eine Verlängerung seines im kommenden Sommer endenden Vertrags einigen. In Abwägung aller mit diesem Transfer verbundenen wirtschaftlichen Aspekte, haben wir dem Wunsch des Spielers entsprochen, ihn bereits jetzt ziehen zu lassen. Wir bedanken uns bei Cedric Teuchert für seine Zeit beim Club und wünschen ihm für seine weitere Zukunft alles Gute."

41 Zweitliga-Einsätze für den Club

Cedric Teuchert war im Sommer 2009 vom DVV Coburg an den Valznerweiher gewechselt. Der Angreifer durchlief alle Jugendmannschaften des Club und feierte im November 2014 in Sandhausen sein Profidebüt. Insgesamt kam er in 41 Zweitligapartien für den 1. FCN zum Einsatz. Dabei erzielte er elf Tore, bereitete sechs weitere Treffer vor.