Fans Mittwoch, 22.03.2017

Gegen Aue: Infos zur Ticket-Rückgabe

In der Partie gegen Erzgebirge Aue bleiben die Blöcke 7, 9 und 11 gesperrt. Alle Infos zur Ticket-Rückgabe auf einen Blick.

Am Osterwochenende empfängt der 1. FC Nürnberg den FC Erzgebirge Aue. Anpfiff ist am Samstag, 15.04.17, um 13 Uhr im Stadion NürnbergDas Sportgericht des DFB hat den Club für die Partie mit einem Zuschauer-Teilausschluss belegt. Demnach sind die Blöcke 7, 9 und 11 in der Nordkurve gesperrt.

Die vom Teilausschluss betroffenen Anhänger des 1. FC Nürnberg erhalten gemäß Nr. 8.5 ATGB eine anteilige Auszahlung des Dauerkarten-Preises. Die Rückgabe ist für Mitglieder ab Donnerstag, 23.03.17, und für alle weiteren Ticketinhaber ab Montag, 27.03.17, bis einschließlich Donnerstag, 13.04.17, ausschließlich im Service-Center möglich. Nach dem Spiel können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Die Rückgabe ist aus organisatorischen Gründen nicht am Spieltag möglich. Karten der Blöcke 7, 9, und 11 sind für den Stadionbesuch komplett gesperrt.

Weitere Hinweise:

  • Übersendung der Tickets auch postalisch möglich (1. FCN Fan-Shop GmbH, Max-Morlock-Platz 3, 90471 Nürnberg), mit Angabe der Bankverbindung (IBAN, BIC) sowie unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Anschrift; die Erstattung erfolgt per Überweisung.
  • Rückgabe des Einzeltickets für das Spiel notwendig.
  • Rückgabe kann auch für Verwandte oder Bekannte erfolgen, sofern das Original-Ticket abgegeben wird.
  • Auszahlung von 1/17 des Dauerkarten-Preises je Spiel, d.h.:
  • Vollzahler: 9,41 Euro / Treue-Dauerkarte: 7,94 Euro
  • Ermäßigt: 8,53 Euro / Treue-Dauerkarte: 7,06 Euro
  • Kind: 4,71 Euro
  • Verrechnung mit Kauf eines Tickets für einen anderen Platz ist möglich

Fragen beantwortet das Service-Center (E-Mail: service-center(at)fcn.de) des 1. FC Nürnberg.

Grundlage: Nr. 8.5 ATGB

8.5 Spielabsage und Zuschauerausschluss: Bei ersatzloser Absage der Veranstaltung bzw. bei einer Veranstaltung, die nach Maßgabe eines zuständigen Verbandes oder einer zuständigen Behörde ganz oder zum Teil unter Ausschluss von Zuschauern stattfinden muss, ist der 1. FC Nürnberg berechtigt, vom Vertrag über den Erwerb eines oder mehrerer Tickets für das betroffene Spiel zurückzutreten bzw. Dauerkarten zu sperren. Die betroffenen Kunden erhalten gegen Vorlage des Tickets bzw. Übersendung des Tickets auf eigene Rechnung an den 1. FC Nürnberg nach Wahl des 1. FC Nürnberg den entrichteten Ticketpreis – im Fall von Dauerkarten anteilig – erstattet; Bearbeitungs- und Versandgebühren werden nicht erstattet.