Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Teamcheck Samstag, 10.02.2018

Teamcheck St. Pauli: Avevors Serie und Kauczinskis Bilanz

Foto: Sportfoto Zink

Am kommenden Montagabend gastiert der Club beim FC St. Pauli, fcn.de hat den kommenden Gegner unter die Lupe genommen.

  • Das Team

Die vergangenen zwei Partien stellte Pauli-Coach Markus Kauczinski seine Elf in einem 4-4-2 mit einer Doppel-Sechs auf, zuvor auch gerne mal im 4-2-3-1. Sami Allagui (drei Saisontore), Rechtsaußen Waldemar Sobota (vier Saisontore) und Stammkeeper Robin Himmelmann, die allesamt auf 21 wettbewerbsübergreifende Einsätze kommen, zählen zu den Dauerbrennern.

Im Winter verstärkte St. Pauli die Offensive, verpflichtete Dimitrios Diamantakos vom VfL Bochum. Der Grieche wartet allerdings noch auf seinen Premierentreffer in der neuen Heimat. Fixpunkt in der Defensive ist Lasse Sobiech. Der 27-jährige Innenverteidiger hält die Abwehr der Hanseaten zusammen und ist bei Standards auch offensiv ein wichtiger Faktor.

  • Das Stadion

Die Spielstätte des FC St. Pauli, das Millerntor-Stadion, zählt zu den kultigsten Stadien der Bundesrepublik. Durch mehrere Umbauten und Modernisierungen beträgt das Fassungsvermögen inzwischen 29.546 Plätze, davon 16.940 Stehplätzen.

Zur Tradition geworden sind die Glockenschläge vom AC/DC-Hit„Hells Bells“, zu denen die Mannschaften den Rasen betreten. Eine weitere Besonderheit: Das Stadion beherbergt mit dem „Piraten-Nest“ eine Kindertagesstätte, die Platz für 100 Kinder hat.

  • Der Trainer

Anfang Dezember übernahm Markus Kauczinski den Trainerposten beim FC St. Pauli, beerbte Olaf Janßen nach einem 0:5 bei Arminia Bielefeld und führte die Kiezkicker immerhin vom 14. auf den elften Tabellenplatz. Der 47-jährige Gelsenkirchener trainierte zuvor den FC Ingolstadt, nachdem er fünf Jahre für die Profimannschaft des Karlsruher SC verantwortlich war. Zu Beginn seiner Trainerkarriere war Kauczinski außerdem Trainer der Schalker U16-Mannschaft.

Kauczinski blickt auf eine aus seiner Sicht positive Club-Bilanz zurück. Viermal traf er mit dem KSC auf den 1. FC Nürnberg, dabei feierte er zwei Siege und holte zwei weitere Remis. Mit den Jugendteams der Badener traf er zudem jeweils sechs Mal auf die U21 und die U19 des Club – auch dort kann er eine positive Bilanz aufweisen.

  • Avevors Serie

Mit Christopher Avevor hat der FC St. Pauli einen Spieler in den Reihen, der weiß, wie man den Club bezwingen kann. Fünfmal traf der gebürtige Kieler im Trikot von Hannover 96 und Fortuna Düsseldorf bereits auf den 1. FCN, nie verlor er auch nur eines. „Meine Bilanz spielt am Montagabend keine Rolle. Entscheidend ist, wie wir als Mannschaft auftreten, wie wir gegen offensivstarke Nürnberger gemeinsam verteidigen. Wir sind alle heiß, eine bessere Leistung zu zeigen“, so Avevor auf der Homepage von St. Pauli.

Spieldaten

22. Spieltag, 2. Bundesliga 2017/2018
0 : 0
FC St. Pauli
1. FC Nürnberg
Stadion
Datum
12.02.2018 20:30 Uhr
Schiedsrichter
Felix Zwayer
Zuschauer
29313

Aufstellung

FC St. Pauli
Himmelmann - Avevor - Buballa - Park - Nehrig - Neudecker (45. Kalla) - Dudziak - Sobiech - Allagui (45. Diamantakos) - Bouhaddouz (90. Flum)
Reservebank
Heerwagen, Schoppenhauer, Kalla, Flum, Møller Dæhli, Schneider, Diamantakos
Trainer
Markus Kauczinski
1. FC Nürnberg
Bredlow - Mühl - Ewerton José - Löwen (45. Stefaniak) - Valentini - Erras - Leibold - Behrens - ?? - Palacios (45. Petrak) - Ishak (26. Werner)
Reservebank
Kreidl, Margreitter, Sepsi, Fuchs, Petrak, Stefaniak, Werner
Trainer
Michael Köllner

Ereignisse

26. min Spielstand: 0:0
Tobias Werner kommt für Mikael Ishak

26. min Spielstand: 0:0
Tobias Werner

42. min Spielstand: 0:0
Bernd Nehrig

45.(+2) min Spielstand: 0:0
Almeida Santos Ewerton José

45.(+20) min Spielstand: 0:0
Dimitris Diamantakos kommt für Sami Allagui

45.(+20) min Spielstand: 0:0
Marvin Stefaniak kommt für Eduard Löwen

45.(+20) min Spielstand: 0:0
Jan-Philipp Kalla kommt für Richard Neudecker

45.(+20) min Spielstand: 0:0
Enrico Valentini

45.(+20) min Spielstand: 0:0
Ondrej Petrak kommt für Federico Palacios

90.(+1) min Spielstand: 0:0
Johannes Flum kommt für Aziz Bouhaddouz