Profis Freitag, 08.01.2016

Stefan Kutschke geht nach Dresden

Foto: Daniel Marr

Der Angreifer wechselt auf Leihbasis zu Drittliga-Spitzenreiter Dynamo Dresden.

Zweiter Winterwechsel beim 1. FC Nürnberg: Nach Alessandro Schöpf, der sich dem FC Schalke angeschlossen hat, verlässt auch Stefan Kutschke den Club. Den Angreifer zieht es zu Dynamo Dresden. Der Drittliga-Spitzenreiter leiht den 27-Jährigen bis zum 30. Juni 2017 aus. Eine Kaufoption für die Sachsen wurde nicht vereinbart.

"Stefan erhält in Dresden hoffentlich die Spielpraxis, die er sich erwünscht und bei uns nicht bekommen hätte. Deshalb ist der Wechsel eine für alle Beteiligten sinnvolle Lösung", sagt Andreas Bornemann, Vorstand Sport beim 1. FCN. "Wir wünschen Stefan eine erfolgreiche Zeit bei Dynamo."

Fünf Zweitliga-Einsätze

Stefan Kutschke war im Sommer 2015 vom VfL Wolfsburg an den Sportpark Valznerweiher gewechselt. In der laufenden Spielzeit kam der gebürtige Dresdner auf fünf Zweitliga-Spiele sowie einen Einsatz im DFB-Pokal für den Club. Zudem lief der Stürmer sieben Mal in der U21 des 1. FCN auf und erzielte dabei in der Regionalliga Bayern zwei Treffer.