Nachwuchs Montag, 02.10.2017

So lief das Wochenende beim Club-Nachwuchs

Foto: Sportfoto Zink

Ein durchweg gelungenes Wochenende liegt hinter den Nachwuchsteams des 1. FC Nürnberg. Fast alle Mannschaften blieben in ihren Wettbewerben ungeschlagen.

Nachwuchsspiel der Woche: U16 mit deutlichem Erfolg

In absoluter Torlaune präsentierte sich die U16 des Club. Am vergangenen Sonntag gewann die Mannschaft von Coach Marek Mintal mit 5:0 gegen den ASV Cham und setzt sich somit im oberen Tabellendrittel der Landesliga Bayern Nord fest.

Bis zur 39. Minute mussten sich die Nachwuchskicker gedulden, ehe Erik Shuranov die erlösende 1:0-Führung erzielte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. "Im ersten Durchgang hatten wir durchaus Schwierigkeiten, der Gegner stand tief und verteidigte konzentriert. Die Führung kurz vor dem Halbzeitpfiff kam uns sehr gelegen", äußert sich der U16-Coach. Im zweiten Spielabschnitt konnte das Abwehrbollwerk der Gäste endgültig geknackt werden und Shuranov sicherte sich den Titel "Man of the Match". Mit weiteren vier Treffern (51., 64., 66., 72.) schoss er seine Mannschaft quasi im Alleingang zum zweiten Saisonsieg und sich selbst an die Spitze der Torschützenliste der Landesliga Bayern Nord.

Mit den eingefahrenen drei Punkten springt das Team von Marek Mintal auf den 3. Rang in der Landesliga Bayern Nord. Mit 7 Zählern aus vier Spielen liegt man aktuell hinter der SpVgg SV Weiden und dem derzeitigen Tabellenführer ASV Neumarkt.

 

Die Spiele vom Wochenende:

1. FC Nürnberg – SpVgg Bayreuth 3:2

Hier geht’s zum Spielbericht

Spielfrei

Karlsruher SC – 1. FC Nürnberg 0:1

Hier geht’s zum Spielbericht

1. FC Nürnberg II – ASV Cham 5:0

SpVgg Unterhaching – 1. FC Nürnberg 1:7

1. FC Nürnberg – SSV Jahn Regensburg 2:0 (PS)

1. FC Nürnberg – SSV Jahn Regensburg Di., 03.10.17

1. FC Nürnberg II – SG Quelle Fürth 0:1

Post SV Nbg. II – 1. FC Nürnberg III  Di., 03.10.17

1. FC Nürnberg – DJK Falke Nbg. 6:0

1. FC Nürnberg II – DJK Falke Nbg. II 1:8

1. FC Nürnberg – VfL Nürnberg  o.E.