Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Montag, 05.02.2018

So lief das Wochenende beim Club-Nachwuchs

Während die U19 mit einem wichtigen Sieg gegen den Karlsruher SC in das neue Jahr startete war auch der restliche Club-Nachwuchs am Wochenende wieder am Ball.

Nachwuchs-Highlight der Woche: Erneuter Turniersieg der U13 beim eigenen Regio-Cup

Für die Club-U13 läuft es derzeit in der Halle. Nachdem das Team von Volkan Can und Christian Kellermann letztes Wochenende den „VR-Bank Junior Soccer Cup“ gewinnen konnte, trat man dieses Wochenende mit zwei Mannschaften am hauseigenen Regio-Cup an und besetzte jeweils den 1. und 2. Platz.

Viele Vereine aus der Region – darunter die Partnervereine JFG Wendelstein, FSV Erlangen-Bruck, FC Schweinfurt und SpVgg SV Weiden – folgten dieses Wochenende der Einladung des 1. FC Nürnberg und sorgten für ein rundum gelungenes Turnier. Die U13 des Club teilte sich an diesem Tag in zwei Teams (1. FCN rot und 1. FCN weiß) auf und war somit in beiden Turniergruppen vertreten.

Souveräne Gruppenphase

In den Auftaktspielen schlug "Team Rot" die SpVgg Mögeldorf mit 6:0, "Team Weiß" den FSV Erlangen-Bruck mit 3:0. Auch im weiteren Turnierverlauf ließen beide Mannschaften keinen Zweifel aufkommen und fuhren jeweils drei weitere Siege ein. Während "Team Rot" mit 4:0 gegen Schweinfurt, 3:0 gegen Bamberg und 3:0 gegen Wendelstein gewann, schlug "Team Weiß" die SpVgg Thierberg mit 8:0, die SpVgg SV Weiden mit 2:0 und den FC Eintracht Bamberg knapp mit 2:1. Nach dieser souveränen Gruppenphase ging es mit jeweils zwölf Punkten in vier Spielen in die Endrunde.

Ein kleines Highlight während des kompletten Turniers war die SpVgg Thierberg. Die Gäste aus der Nähe von Schlüsselfeld reisten mit einem 60-Mann-Bus an und sorgten für eine gut gefüllte Halle und eine gute Stimmung.

Internes Finale

Im ersten Halbfinale des Tages siegte "Team Rot" gegen den FSV Erlangen-Bruck (späterer 3. Platz) mit 2:0, "Team Weiß" zog mit einem 5:2 gegen Schweinfurt ebenfalls ins Finale ein. Für das Endspiel überlegten sich Volkan Can und Christian Kellermann etwas Besonderes für ihre Teams: Die Jungs durften sich eigenständig coachen. Nach einem Spiel auf Augenhöhe setzte sich anschließend "Team Weiß" knapp mit 2:1 gegen "Team Rot" durch. Pascal Fuchs (9 Tore) und Arijon Ibrahimovic (8 Tore) waren an diesem Tag die Toptorschützen ihrer Mannschaften.

Trainer Christian Kellermann freute sich über die Teilnahme der Vereine und war vollends zufrieden mit dem Turniertag: „Es war ein rundum gelungenes Turnier. Die Halle war gut gefüllt und wir konnten mit beiden Mannschaften ein sehr harmonisches Turnier spielen. Vielen Dank an alle Vereine für die Teilnahme!“

 

Weitere Ergebnisse unserer Jugendmannschaften im Überblick:

Testspiel: 1. FC Nürnberg U21 – 1. SC Feucht (4:0)

1. FC Nürnberg U19 – Karlsruher SC (2:1)

Hier geht’s zum Spielbericht.

Testspiel: RB Leipzig – 1. FC Nürnberg U17 (0:2)

Testspiel: VfB Stuttgart – 1. FC Nürnberg U16 (abgesagt)

Testspiel: 1. FC Nürnberg U15 – FSV Erlangen-Bruck (4:0)

 Testspiel: 1. FC Nürnberg U14 – FC 1920 Gundelfingen (0:0)

         Regio-Cup FCN: 1. Platz

         Regio-Cup FCN: 2. Platz

             Hallenturnier in Hanau: 3. Platz

          spielfrei

          Hallenturnier in Illschwang: 3. Platz

            Leistungsvergleich TSG Söflingen/Ulm: 3. Platz

            Blausteiner Hallenpokal: 5. Platz

            spielfrei