Mittwoch, 23.06.2010

René van Eck neuer U19-Trainer

Zweijahres-Vertrag für den früheren Bundesliga- und Club-Profi. Erstes Training am 7. Juli 2010.

René van Eck wird neuer Trainer der U19 des 1. FC Nürnberg. Der frühere Bundesliga-Profi löst am Sportpark Valznerweiher Dieter Lieberwirth als Chef-Trainer der Bundesliga-Junioren des 1. FCN ab und unterzeichnete einen Vertrag für die kommenden beiden Spielzeiten. Co-Trainer der U19 bleibt Helmut Rahner.

Der Vertrag von Lieberwirth, der eine Laufzeit bis 30.06.2010 hat, wird nicht verlängert. „Dieter Lieberwirth hat über eine lange Zeit erfolgreich beim Club als Trainer gearbeitet, dafür danken wir Jogi“, erklärte Rainer Zietsch, Leiter des NachwuchsLeistungsZentrum beim 1. FC Nürnberg. Seit 2002 war Lieberwirth Trainer in verschiedenen Altersklassen beim 1. FCN, 2009 war er mit der U19 in die Bundesliga aufgestiegen und konnte in der abgelaufenen Saison die Klasse halten. Als Spieler lief er in 270 Partien von 1975 bis 1989 im Club-Trikot auf.

Zietsch: "Professionalisierung weiter vorantreiben" 

„In den vergangenen Jahren sind die Anforderungen in allen Bereichen stetig gewachsen. Das hat uns bewogen, mit René van Eck einen Trainer zu verpflichten, der in den vergangenen Jahren in der Ausbildung mit jungen Spielern Akzente gesetzt hat“, unterstrich Zietsch. „Wir freuen uns, dass er sich für den Club entschieden hat und sind davon überzeugt, den eingeschlagenen Weg der Professionalisierung mit ihm weiter vorantreiben zu können.“  

„Natürlich gab es interessante Möglichkeiten, als Trainer weiter im Senioren-Bereich zu bleiben. Die Philosophie hier in Nürnberg und die gute Arbeit, die im Nachwuchs des 1. FCN zuletzt geleistet worden ist, haben mich aber absolut überzeugt, mit dem Wechsel zum Club den richtigen Schritt zu machen“, begründete René van Eck seinen Entschluss.

Trainings-Start am 7. Juli 2010 

Van Eck (44), der für den Club zwischen 1998 und 2000 insgesamt 38 Spiele absolvierte, führte 2006 als Chef-Trainer den FC Luzern in die Schweizer Nationalliga A. Nach den Stationen Inter Turku (Finnland) sowie FC Wohlen und FC Thun in der Schweiz trainierte van Eck, der im Besitz der UEFA Pro-Lizenz ist, zuletzt den FC Carl-Zeiss Jena.

Das erste Training mit seinem neuen Team wird van Eck am 7. Juli 2010 leiten. Die neue Bundesliga-Saison startet am 14./15.08.2010.