Profis Freitag, 21.07.2017

NÜRNBERG GEWINNT: Profi-Duo, Rapha Schäfer & Hans Meyer

In der Woche vor dem Saisonstart sind einige Cluberer für die CSR-Initiative des Club unterwegs.

Fotos: Sportfoto Zink

Der Auftakt in die neue Saison in der 2. Liga rückt immer näher. Am Sonntag, 30.07.17, startet der 1. FC Nürnberg mit einem Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern ins neue Spieljahr. Doch nicht alleine auf den Auftakt gegen die Pfälzer richtet sich der Fokus beim Club in der kommenden Woche, denn auch abseits der Vorbereitungen auf die erste Partie, hat der 1. FCN einiges vor.

Gleich zu Beginn der Woche steht am Montag und Dienstag "1. FC Nino", das Grundschulprojekt der CSR-Initiative NÜRNBERG GEWINNT, im Mittelpunkt. Montags ab 10 Uhr findet in der Maiacher Grundschule in Nürnberg ein Fußballturnier der 1. und 2. Klassen nach den kindgerechten und gesundheitsfördernden Funino-Regeln statt. Einen Tag später sind dann ab 10 Uhr die 3. und 4. Klassen an der Reihe.

Raphael Schäfer bei Straßenfußball-DM

An beiden Tagen wird zu den Turnieren auch jeweils ein Club-Profi vorbeischauen, die Siegerehrung durchführen und sich ausreichend Zeit für Autogramm- und Fotowünsche nehmen. Am Montag wird Club-Eigengewächs Dennis Lippert zu Gast in der Maiacher Schule sein, am Dienstag Neuzugang Alexander Fuchs.

Am Freitag, 28.07.17, ist dann kein aktueller, sondern ein ehemaliger Profi für den Club unterwegs. Raphael Schäfer wird ab 13 Uhr Gast bei der Deutschen Meisterschaft im Straßenfußball sein, die Freitag und Samstag am Nürnberger Aufseßplatz ausgetragen wird. Der ehemalige Club-Keeper wird sich beim Turnier, an dem 20 Teams aus Einrichtungen der Wohnungslosen-, Sucht- sowie Flüchtlingshilfe aus ganz Deutschland teilnehmen, unter anderem an einer Ballgeschwindigkeitsmessanlage mit Besuchern und Fans messen.

Hans Meyer bei der Sportwagencharity

Zum Abschluss der Woche schaut dann Pokalsieger-Trainer Hans Meyer bei der diesjährigen Sportwagencharity im Ofenwerk Nürnberg vorbei. Der ehemalige Club-Coach plaudert ab 13 Uhr unter anderem über die Idee, die Begeisterung für Sportwagen mit sozialem Engagement zu verbinden und steht darüber hinaus natürlich für Autogramme und Erinnerungsfotos zur Verfügung.

Darüber hinaus wird es bei der Benefizveranstaltung, deren Spendenerlös dieses Mal unter anderem an NÜRNBERG GEWINNT geht, viele weitere Highlights wie Ausfahrten mit Sportwagen und ein tolles Rahmenprogramm geben.