Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Business Dienstag, 08.05.2018

Novartis Partnerschaftstag: Sozial benachteiligte Kinder zu Gast beim Club

Bereits zum fünften Mal veranstalteten der 1.FCN und Novartis einen gemeinschaftlichen Partnerschaftstag. 13 sozial benachteiligte Kinder des Caritas Kinder- und Jugendhaus Stapf erlebten einen tollen Tag auf dem Vereinsgelände am Valznerweiher.

Im Rahmen des 22. Community Partnership Days, der jährlich von Novartis durchgeführt wird, waren vor kurzem 13 sozial benachteiligte Kinder des Caritas Kinder- und Jugendhaus Stapf zu Gast beim FCN. Der Partnerschaftstag, der vor einigen Jahren unter anderem durch das Engagement von Ex-Cluberer Javier Pinola zustande kam, ist mittlerweile zu einer schönen Tradition geworden und fand bereits zum fünften Mal statt.

Der Tag begann mit einer Bewegungseinheit unter der Leitung von Tobias Kundmüller. Der NLZ-Trainer übte mit den Kids verschiedene Spiel- und Technikformen und zauberte ihnen ein Lächeln ins Gesicht. Die Kinder zeigten sich von den verschiedenen Übungen sehr begeistert und waren mit viel Engagement bei der Sache.

Stadionführung zum Abschluss

Nach einem gemeinschaftlichen Essen in den Stuhlfauth-Stuben stand dann am Nachmittag das Highlight des Tages an. Per Bus ging es zu einer Stadionführung ins Max-Morlock-Stadion. Neben dem Innenraum durften die Kinder auch einen Blick in die Kabine ihrer Lieblinge werfen und somit echtes Spieltagsfeeling erleben.

Bereits zum fünften Mal war der 22. Community Partnership Day somit ein voller Erfolg.