Profis Interview Donnerstag, 10.03.2016

Norbert Meier: "Nürnberg? Nette Menschen, sympathischer Akzent"

Foto: Sportfoto Zink

Vor dem Spiel in Bielefeld bat fcn.de Arminias Coach zum Interview.

fcn.de: Herr Meier, nach einem zwischenzeitlichen 9. Tabellenplatz findet sich ihr Team nach fünf sieglosen Spielen auf Platz 13 wieder. Ein Dämpfer zur richtigen Zeit oder wie schätzen Sie die aktuelle Situation ein?

Norbert Meier: Unser Saisonziel ist der Klassenerhalt. Da ist es doch völlig normal, dass es auch Spiele gibt, die man nicht gewinnt. Nur sehr selten zeigen Aufsteiger innerhalb einer Saison keine Schwächephasen. Wir haben eine gute Mannschaft und wenn wir auf uns schauen und unsere Dinge umsetzen, dann werden wir die nötigen Punkte holen.

fcn.de: Hat der Sieg gegen Mitaufsteiger Duisburg am 20. Spieltag zu viel Druck von Ihrer Mannschaft genommen?

Norbert Meier:Wir schauen von Spiel zu Spiel und konzentrieren uns auf jeden Gegner neu. Das haben wir auch in der vergangenen, äußerst erfolgreichen Saison so gemacht. Wir wollen in jedem Spiel das bestmögliche Ergebnis erzielen. Einzelnen Spielen sollte man da keine allzu große Bedeutung beimessen.

fcn.de: Am vergangenen Spieltag fehlten Sekunden zu einem Dreier gegen den VfL Bochum. Welche Schlüsse konnten Sie aus dem Spiel gegen den vermeintlichen Favoriten?

Norbert Meier: Natürlich ist es ärgerlich, so spät einen Ausgleich zu kassieren. Aber wir haben viel Positives aus Bochum mitgenommen. Wir waren wieder unbequem und haben gesehen, was möglich ist, wenn wir mit entsprechend kämpferischer Einstellung das Spiel annehmen.

fcn.de: Nun kommt es zum zweiten Aufeinandertreffen mit dem Club aus Nürnberg. Das Hinspiel endete 2:2, wobei Ihre Mannschaft eine 2:0-Führung in den letzten zehn Minuten verspielte. Sind die beiden aktuellen Teams noch mit denen aus der Hinrunde zu vergleichen?

Norbert Meier: Namentlich wird sicherlich auf beiden Seiten ein Großteil der Spieler aus der Hinrunde wieder im Kader stehen, also ja.

fcn.de: Welche Schlüsselfaktoren werden das Spiel Ihrer Meinung nach also entscheiden?

Norbert Meier: Wir brauchen neben dem Willen Fußball zu spielen, die Verbissenheit aus dem Bochum-Spiel. Die Gier, Zweikämpfe gewinnen zu wollen und unser kompaktes Auftreten hat uns immer wieder ausgezeichnet. Wenn wir das als Team auf den Platz bringen, bereiten wir allen Mannschaften in der Liga Schwierigkeiten. Wenn wir nur Fußball spielen wollen, dann gibt es sicherlich stärkere Mannschaften.

fcn.de: Sie sind als Trainer und Spieler selbst schon über 20 Mal auf den 1. FC Nürnberg getroffen. Welche Erinnerungen haben Sie an Duelle mit dem Club?

Norbert Meier: Da waren als Spieler und als Trainer viele spannende Spiele dabei. Ich bin immer gerne nach Nürnberg gekommen. Es sind nette Menschen, die dort zum Fußball gehen. Schon der fränkische Akzent ist mir sympathisch. 

Spieldaten

26. Spieltag, 2. Bundesliga 2015/2016
0 : 4
Arminia Bielefeld
1. FC Nürnberg
61. Sebastian Kerk 0:1
65. Niclas Füllkrug (Elfmeter) 0:2
88. Guido Burgstaller 0:3
90. Hanno Behrens 0:4
Stadion
Bielefelder Alm
Datum
11.03.2016 18:30 Uhr
Schiedsrichter
Martin Petersen
Zuschauer
15003

Aufstellung

Arminia Bielefeld
Hesl - Dick - Hornig - Börner - Salger - Behrendt - Burmeister - Hemlein (63. Görlitz) - Ulm (78. Rodríguez) - Nöthe - Klos
Reservebank
Davari, Schuppan, Görlitz, Junglas, Rodríguez, Ryu, Voglsammer
Trainer
Norbert Meier
1. FC Nürnberg
Rakovsky - Brecko - Margreitter - Bulthuis - Sepsi - Behrens - Erras - Kerk (72. Petrak) - Leibold (85. Hovland) - Burgstaller - Füllkrug (77. Blum)
Reservebank
Kirschbaum, Hovland, Blum, Möhwald, Petrak, Polak, Hercher
Trainer
René Weiler

Ereignisse

9. min Spielstand: 0:0
Dave Bulthuis

61. min Spielstand: 0:1
Sebastian Kerk

63. min Spielstand: 0:1
Michael Görlitz kommt für Christoph Hemlein

65. min Spielstand: 0:1
Manuel Hornig

65. min Spielstand: 0:2
Niclas Füllkrug

66. min Spielstand: 0:2
Christoph Hemlein

72. min Spielstand: 0:2
Ondrej Petrak kommt für Sebastian Kerk

77. min Spielstand: 0:2
Danny Blum kommt für Niclas Füllkrug

78. min Spielstand: 0:2
Francisco Rodríguez kommt für David Ulm

85. min Spielstand: 0:2
Even Hovland kommt für Tim Leibold

88. min Spielstand: 0:3
Guido Burgstaller

90. min Spielstand: 0:4
Hanno Behrens