Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Donnerstag, 11.01.2018

Mixed Zone: Rückkehr, Auszeichnung, Geburtstag

Foto: Sportfoto Zink

Während Tobias Werner ins Mannschaftstraining zurückkehrte, steht für Patrick Erras noch individuelles Training auf dem Programm. fcn.de hat die News aus dem Trainingslager zusammengetragen.

Werner im Mannschaftstraining: Während die Teamkollegen im Trainingslager stets gemeinsam ackerten, standen für Tobias Werner aufgrund von Oberschenkelproblemen bislang nur individuelle Einheiten auf dem Programm. Diese gehören nun der Vergangenheit an: Am Donnerstag nahm der 32-Jährige erstmals wieder am Mannschaftstraining teil. „Es ist ein gutes Gefühl, wieder mit der Mannschaft zu trainieren. Ich hatte auch keinerlei Probleme mehr“, so Werner.

Erras absolviert Laufeinheit: Für Patrick Erras kommt das Mannschaftstraining hingegen zu früh. In der 30. Minute des Testspiels gegen KAA Gent rasselte Erras mit einem Gegenspieler zusammen, bekam dabei ein Knie gegen den Kopf. Für heute absolviert der 1,95 Meter große Mittelfeldspieler immerhin Läufe, morgen soll er dann wieder zum Mannschaftstraining stoßen.

„Herausragender“ Ishak: Halbjährlich fasst der „Kicker“ die Top-Leistungen der Spieler in Form der traditionellen Rangliste zusammen. Das Magazin kürte nun im Bereich „Sturm“ Mikael Ishak zum besten Angreifer der Hinrunde. Haarscharf setzte sich der Schwede gegen Kiels Marvin Duksch durch. „Da Ishak, auch ob seiner Beidfüßigkeit (sechs Tore mit rechts, vier mit links, zwei per Kopf), der komplettere der beiden Stürmer ist, entschied sich die kicker-Redaktion, ihn auf Rang 1 zu setzen“, so die Begründung.

Geburtstagskind: Über ein Geburtstagsständchen konnte sich am Donnerstag Neuzugang Ulisses Garcia freuen. Die Werder-Leihgabe feiert zwei Tage nach seinem Club-Debüt seinen 22. Geburtstag. Ein geschichtsträchtiges Club-Datum, denn heute vor 122 Jahren erblickte die 1. FCN-Legende Heiner Stuhlfauth das Licht der Welt. Um nichts dem Zufall zu überlassen, probierte „Uli“ am Vorabend die Friseurkünste der Spanier und besuchte einen Salon in Valencia. fcn.de wünscht alles Gute!

Gegner-Beobachtung: Im ersten Auswärtsspiel des neuen Jahres trifft der 1. FC Nürnberg auf Union Berlin. Auch die „Eisernen“ absolvieren derzeit ihr Trainingslager in Spanien und spielten wie schon der Club in einem Testspiel gegen Gent. Vor den Augen von Vorstand Sport Andreas Bornemann und Cheftrainer Michael Köllner gewann Berlin nach 0:1-Rückstand mit 3:1.

Neujahrsempfang: 120 Fans begleiteten den Club ins Trainingslager und beobachten in den Trainingseinheiten und Testspielen, wie sich Behrens, Möhwald und Co. auf die Restrückrunde vorbereiten. Als Dank für die Unterstützung erwartet die mitgereisten Anhänger ein Neujahrsempfang am Freitagnachmittag. Nach der Trainingseinheit gibt’s dann eine Stärkung in Form von Getränken und Snacks.