Donnerstag, 13.05.2010

Mit Rückenwind nach Augsburg

Christian Eigler schießt den Club im Relegationshinspiel zum 1:0-Sieg. Gute Ausgangslage für Sonntag.

Foto: bayernpress.de

„Relegation 2010. Die Entscheidung“ prangt auf den großen Transparenten, die die DFL überall im Nürnberger easyCredit-Stadion angebracht hat. Zum zweiten Mal seit dem letzten Jahr stand der Club in den 180 Extra-Minuten. Diesmal hieß der Gegner FC Augsburg

In den ersten 90 Minuten vor heimischer Kulisse hat sich der 1. FC Nürnberg jetzt bereits eine gute Ausgangsposition für die Entscheidung erarbeitet. Hochverdient setzte sich die Elf um Torschütze Christian Eigler gegen den FC Augsburg durch.

Eigler trifft zum 1:0

40.508 Zuschauer sahen ein kämpferisches Spiel beider Mannschaften, immer mit Vorteilen für den 1. FCN. In der ersten Halbzeit schafften es die Augsburger Gäste noch über Konter dem Club gefährlich zu werden. In der zweiten Hälfte drückte der Club dann mit Volldampf die Augsburger in deren Hälfte und ließ keine Chancen mehr zu.

Albert Bunjaku scheiterte noch mit seinem Elfmeter am überragend haltenden Simon Jentzsch. Christian Eigler versenkte dann mit dem Kopf in der 88. Minute einen Risse-Freistoß. Eigler der Mann für wichtige Tore? Die Zuschauer beantworteten sein Tor mit riesen Jubel.

Pinola gesperrt, Gündogan verletzt

Zwei Wermutstropfen: Javier Pinola sah nach einer Rangelei mit dem immer wieder am Rande des Erlaubten agierenden Thurk seine 10. Gelbe und fehlt damit im Rückspiel. Ilkay Gündogan musste nach einem Foul verletzt am rechten Sprunggelenk ausgewechselt werden. Trainer Dieter Hecking: "Für Sonntag sieht es nicht gut aus."

Vorhang auf für den letzten Akt der Entscheidung heisst es dann am nächsten Sonntag, 16.05.10. Anpfiff in der Augsburg ist um 18 Uhr. Der Club reist mit Rückenwind an.