Sonntag, 24.05.2009

"Mit Euch pack mer's!"

Glückwunsch an Freiburg und Mainz! Trotz 2:1 gegen 1860 München: Club jetzt gegen Energie Cottbus.

Das „Wunder“ von Nürnberg hat (noch) nicht stattgefunden: unser Club machte zwar seine Hausaufgaben, gewann gegen den TSV 1860 München am Sonntag, 24.05.09, im easyCredit-Stadion mit 2:1 (2:0). Doch den direkten Aufstieg sicherte sich der 1. FSV Mainz 05, der Rot-Weiß Oberhausen mit 4:0 bezwang.

Herzlichen Glückwunsch also an den SC Freiburg und nach Mainz, die beide den Weg in die erste Bundesliga schon gepackt haben. Klar aber, dass die Jungs von Trainer Michael Oenning nachziehen wollen.

Jetzt geht’s nach Cottbus

Jetzt also die Relegation: am Donnerstag, 28.05.09, steigt Spiel eins beim FC Energie Cottbus; Anstoß im Stadion der Freundschaft ist um 18 Uhr. Im easyCredit-Stadion sehen sich beide Teams zum Rückspiel dann am Sonntag, 31.05.09, um 15.30 Uhr.

Für die Relegation kommt die gute alte Europacup-Regel zum Einsatz: steht es nach 180 Minuten Unentschieden, entscheidet die Anzahl der auswärts geschossenen Tore. Ist auch die gleich, gibt es eine Verlängerung und eventuell im Anschluss ein Elfmeterschießen.

Eigler und Mintal treffen im Bayernderby

Das Derby gegen die „Löwen“ war eher unspektakulär. Zu früh hatten die Mainzer mit ihrer 2:0-Führung nach einer Viertelstunde die Weichen gestellt. Bei brütenden Temperaturen tat der Club dennoch sein Möglichstes – und sorgte mit einem Doppelpack noch vor dem Wechsel für den Sieg.

Christian Eigler nach einer halben Stunde und Phantom Marek Mintal (holte sich mit 16 Treffern gemeinsam mit Makiadi und Auer die Torjägerkrone) nur vier Minuten später schossen die Rot-Schwarzen mit 2:0 in Führung. Für die Gäste traf sieben Minuten vor dem Abpfiff Benny Lauth zum Anschluss – und danach wurde es sogar noch einmal richtig spannend, Treffer aber fielen nicht mehr.

Mit den besten Fans der Liga in die Verlängerung

„Mit Euch pack mer’s!“ heißt es jetzt also gegen Energie Cottbus. Mit einem Plakat mit diesem Spruch nämlich bedankte sich das Club-Team vor dem Anpfiff bei seinen Fans für die tolle Unterstützung in dieser Saison – und forderte die auch gegen München wieder einmal sensationellen Zuschauer zu einer Energie-Leistung in der kommenden Woche auf!